• IT-Karriere:
  • Services:

Sony: Ersatzakku und Ladegerät für AA-Zellen in einem

Gespeist wird das Gerät selbst über USB

Sony hat mit dem Energy LINK USB CP-3H2K ein tragbares Kästchen vorgestellt, das Handy und MP3-Player über den USB-Anschluss wieder auflädt oder als mobile Steckdose ein Notebook am Laufen hält. Außerdem lassen sich AA-Akkus beispielsweise für Digitalkameras damit wiederbeleben. Das Gerät selbst bezieht seinen Strom via USB-Anschluss.

Artikel veröffentlicht am , yg

In seiner Funktion als tragbare Stromversorgung und Adapter nutzt der Energiespender USB. Darüber werden die Akkus in dem Kästchen selbst wieder aufgeladen, zugleich kann aber auch ein Notebook angeschlossen werden, wenn gerade keine Steckdose in der Nähe ist. Sony machte keine Angaben dazu, wie lange der Nutzer damit weiterarbeiten kann.

Stellenmarkt
  1. Rodenstock GmbH, München
  2. SIZ GmbH, Bonn

Der Energy LINK USB wird mit zwei wiederaufladbaren AA-Zellen geliefert, die die Lücke zwischen normalen Alkalibatterien und NiMH-Akkus überbrücken. Drei Stunden soll das komplette Wiederaufladen dauern.

Das Multifunktionskästchen soll laut Sony kompatibel zu den meisten USB-fähigen MP3-Playern, Mobiltelefonen und anderen USB-betriebenen Geräten sein. Wie lange die Geräte weiterarbeiten können, hängt vom Gerät und seinem Energieverbrauch ab.

Ein ähnliches Konzept hat der britische Hersteller Moixa vor etwa einem halben Jahr vorgestellt. Die Akkus von Moixa sehen wie herkömmliche AA-Zellen, D-Zellen und 9-Volt-Blocks aus, beinhalten jedoch anders als herkömmliche Modelle einen verborgenen USB-Anschluss zum Aufladen.

Der Energy LINK USB soll im Sommer 2007 für etwa 35,- US-Dollar im Handel erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a.Warhammer 40.000 Mechanicus für 13,99€, Pillars of Eternity für 15,99€, Surviving Mars...
  2. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)
  3. (u. a. Acer 27 Zoll Monitor für 179,00€, Benq 27 Zoll Monitor für 132,90€, Logitech G613...
  4. 27,90€ (zzgl. Versand)

Nomanalive 02. Mär 2007

irgentwie schade um dein kommentar :/ der Titel von deinem Thema hatte lust gemacht...

Nomanalive 02. Mär 2007

also müsste man sich von dem teil nen cluster in den rucksack packen damit des effektiv...

Wursti 01. Mär 2007

Eben...war nur ein Späßchen... Man könnte ja auch einfach "Mignon-Zellen" schreiben...

Bibabuzzelmann 01. Mär 2007

Das Ding wird auch nur an die Al Q.irgendwas ausgeliefert *g

ExMacer 01. Mär 2007

1. Kann man nicht überall die Akkus tauschen, bzw. die Akkus kosten ein Vermögen. 2. Ein...


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /