Abo
  • Services:

SelfHTML in neuer Version

Inhaltlich überarbeitet und neue Mirror-Politik

Nach den letzten Querelen rund um SelfHTML und einer langen Zeit, in der die HTML-Referenz nicht überarbeitet wurde, ist sie nun in der inhaltlich überarbeiteten Version 8.1.2 erschienen. Künftig soll SelfHTML in kürzeren Abständen veröffentlicht werden.

Artikel veröffentlicht am ,

In SelfHTML 8.1.2 wurden zahlreiche Tippfehler, Ungenauigkeiten und fachlich fehlerhafte Abschnitte korrigiert, insgesamt kümmerten sich die Autoren um 307 Hinweise, die eingegangen waren. Zudem wurden die Symbole für die Browserunterstützung vervollständigt. Insbesondere wurden Internet Explorer 7, Firefox 1.5 und 2.0, Opera 8.54, 9.00 und 9.10 sowie Safari 1.0, 2.0 und WebKit (Entwicklerversion) eingepflegt.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ilmenau
  2. TLI Consulting GmbH, Nürnberg, Hannover, Berlin, Erlangen

Auch darüber hinaus gab es inhaltliche Änderungen. So wurde das kurz vor der Verabschiedung stehende CSS 2.1 in das CSS-Kapitel eingearbeitet, die CSS-Eigenschaft "outline" ergänzt, ebenso die Beschreibung von "@charset". Zudem wurde die CSS-Sidebar um bereits verfügbare Entwürfe von CSS3-Modulen erweitert.

Künftig soll SelfHTML in kürzeren Abständen aktualisiert werden. Eine sofortige Aktualisierung der Online-Version auf de.selfhtml.org nach inhaltlichen Änderungen ist zwar technisch kein Problem, ließe die Download-Version jedoch außer Acht. Noch ist aber nicht klar, wie hier in Zukunft vorgegangen werden soll.

Auch gibt es eine neue Mirror-Politik, die eine Indizierung durch Suchmaschinen zuverlässig ausschließen soll: "Auch angesichts dutzender veralteter SelfHTML-Mirrors, die Suchmaschinen-Nutzer zu qualitativ schlechteren Alternativen führen, und des gehäuften Auftretens von Spiegelungen, die SelfHTML als günstige Plattform für Eigenwerbung ansehen, wurden Richtlinien für Mirror-Betreiber ergänzt, die eine Indizierung durch Suchmaschinen zuverlässig ausschließen sollen", heißt es in der Ankündigung der neuen Version. Wer eine alte SelfHTML-Version hostet, wird gebeten, diese zu entfernen oder auf die Version 8.1.2 zu aktualisieren.

SelfHTML steht unter selfhtml.org ab sofort zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. 99,90€
  3. 169,90€ + Versand

Orlando 17. Jun 2007

Spät, aber doch noch eine Antwort: xCHM bietet diese: http://www.macupdate.com/info.php...

Zeus 02. Mär 2007

Ich hätte nie gedacht, daß es nach dem Hype um CSS usf. selfHTML (sic!) noch so lange...

Orlando 01. Mär 2007

SELFHTML hieß erst ab Version 7.0 offiziell so, denn zuvor lautete der Arbeitstitel...

Alter Mann 01. Mär 2007

Auf mein Interesse an Webdesign folgte recht schnell selfHTML, nicht nur als...

DanielP 01. Mär 2007

Falsch, wie wir alle wissen ist ja Ubuntu das Mass aller Dinge ;)


Folgen Sie uns
       


Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019)

Festo zeigte auf der Hannover Messe einen schwimmenden Roboter aus dem 3D-Drucker.

Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019) Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

    •  /