Abo
  • Services:
Anzeige

Fingerabdruck-Pass wird ab März 2007 getestet

Kommunen nehmen Fingerabdrücke für den ePass der zweiten Generation

Ab dem 1. März 2007 läuft ein Pilotversuch in über 20 Passbehörden in Deutschland an, bei dem der neue elektronische Reisepass der zweiten Generation getestet werden soll. Dazu gehört auch ein Fingerabdruck des Passinhabers, der mit elektronischen Lesegeräten erfasst und der Bundesdruckerei übermittelt wird.

Der Pilotversuch läuft bis zum 30. Juni 2007. Der seit 2005 ausgegebene ePass enthält bislang als biometrisches Merkmal nur das Passfoto im Chip. Ab 1. November 2007 soll auch der Fingerabdruck des Passinhabers gespeichert werden.

Anzeige

Bundesinnenminister Dr. Schäuble: "Im Feldtest werden wir die Erfassung, Qualitätssicherung und Übertragung der Fingerabdruckdaten im Echtbetrieb prüfen und der technischen Lösung den Feinschliff geben. Damit stellen wir sicher, dass die Umstellung auf das elektronische Passantragsverfahren zum 1. November 2007 bundesweit reibungslos verlaufen kann."

In den ausgewählten Behörden werden bei jedem ePass-Antrag zwei Fingerabdrücke des Antragstellers eingescannt, auf hinreichende Qualität überprüft und zur Bundesdruckerei nach Berlin übermittelt. Im Pilotversuch soll das Verfahren unter realen Bedingungen auf seine Funktionalität, Stabilität und Sicherheit geprüft werden.

Die Bundesdruckerei kann in Einzelfällen Testpässe mit Fingerabdrücken aus den Feldtestdaten herstellen. Diese dürfen jedoch nicht in Umlauf gebracht werden. Wer in einer teilnehmenden Passbehörde seinen Reisepass im Pilotzeitraum beantragt, erhält trotz Fingerabdrucknahme aber nur den ePass der ersten Generation ohne Fingerabdrücke im Chip. Dafür wird die Passgebühr um 5,- Euro reduziert.

Die in den IT-Systemen der Passbehörden zwischengespeicherten Fingerabdruckdaten sollen nach Aushändigung des beantragten Passes gelöscht werden. Spätestens am 31. Juli 2007 werden auch bei der Bundesdruckerei alle Fingerabdrücke gelöscht und die Testpässe vernichtet.


eye home zur Startseite
Kutscher 02. Mär 2007

ich wollt schließlich auch mal überreagieren. Jeder andere hier tuts doch auch. das mit...

Kutscher 02. Mär 2007

Aufgrund der Tatsache, dass es sich um eine EU-Richtlinie handelt, musst du wohl...

Captain Nemo 01. Mär 2007

Schon einmal etwas weiter gedacht? Über die vielen verstümmelten Überfallopfer, denen...

Thor 01. Mär 2007

"der mit elektronischen Lesegeräten erfasst und der Bundesdruckerei übermittelt wird...

DT 01. Mär 2007

Das stimmt auch wieder. D.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Mannheim
  2. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  3. über Hays AG, Dessau
  4. Daimler AG, Böblingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  3. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. In eigener Sache

    Golem pur verschenken

  2. Home Max

    Googles smarter Toplautsprecher kommt pünktlich

  3. Raumfahrtpolitik

    Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  4. iOS und Android

    Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps

  5. Berlin

    Verkehrsbetriebe wollen Elektrobusse während der Fahrt laden

  6. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  7. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  8. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  9. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  10. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  2. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe
  3. Connect 2017 Microsoft setzt weiter auf Enterprise-Open-Source

  1. Trump und seine Minister wollen sich eh nur...

    KnutRider | 09:40

  2. Sollte mit den heutigen Möglichkeiten gut machbar...

    fanreisender | 09:39

  3. Re: Oberleitungen sind geldverschwendung

    redmord | 09:39

  4. Businesskunden

    buuii | 09:38

  5. Re: Diese Trump-Rhetorik verursacht Kopfschmerzen

    azeu | 09:37


  1. 09:27

  2. 08:43

  3. 08:00

  4. 07:33

  5. 07:18

  6. 19:10

  7. 18:55

  8. 17:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel