• IT-Karriere:
  • Services:

Durchsuchung: Onlinevideothek verlieh Filme vor Verleihstart

Illegale Vermietung von Filmkopien vermutet

Nach Angaben der Kriminalpolizei in Hannover wurde am 27. Februar 2007 eine Videothek in Hannover durchsucht, wobei belastendes Beweismaterial gesichert werden konnte, das darauf schließen lässt, dass in der Online-Videothek in größerem Umfang die Vermietung und der Verkauf von Filmkopien erfolgte, für die die Lizenzen fehlten: die Filme waren teilweise noch nicht einmal in deutschen Kinos angelaufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) hatte Strafanzeige erstattet, nachdem sie ein Hinweis aus der Bevölkerung erreicht hatte. Die Videothek soll den Angaben der GVU zufolge etwa 4.000 verschiedene Filme zur Vermietung bereitgehalten haben. Diese wurden im Rahmen einer "Online Videothek mit Lieferservice" angeboten.

Stellenmarkt
  1. Bechtle AG, Bonn
  2. Endress+Hauser SE+Co. KG, Maulburg

Das Problem war nur, dass das Angebot auch aus Filmen bestand, die entweder noch nicht einmal im deutschen Kino angelaufen oder noch nicht auf DVD erhältlich waren. Die Frage, wie sich das mit dem Urheberrecht vereinbaren lässt, sorgte auch für einen gerichtlichen Durchsuchungsbeschluss.

Bei der Durchsuchung wurden Kopien von Filmen auf etwa 8.000 Datenträgern sichergestellt, die mit selbst gefertigten Hüllen und Etiketten versehen waren. Die Kunden der Videothek konnten fünf DVDs zum Preis von 7,50 Euro mieten. Hierbei wurden neben Filmen, die in Deutschland erst im März 2007 im Kino anlaufen werden (z.B.: Smoking Aces, Pathfinder oder The Good German), auch solche aufgefunden, die bisher noch nicht auf DVD veröffentlicht wurden.

Die sichergestellten Datenträger sollen jetzt ausgewertet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€

fjury 02. Mär 2007

Ich muss hier auch mal Pro-Kino schreiben. Wer sich 'Herr der Ringe' nicht im Kino...

kenshinxl 01. Mär 2007

das ist nicht SCHLIMM, das ist einfach nur DUMM!!! HAHAHAHA

lala1 01. Mär 2007

ist und bleibt der denunziant. sicher war es einer der konkurrenten. am ende ist so eine...

Frost 01. Mär 2007

Zwei dumme ein Gedanke. Mir ging es ähnlich als ich das gelesen hab. Hätte dieses...

omfglol!!! 01. Mär 2007

wie hieß diese videothek denn?


Folgen Sie uns
       


Peloton - Fazit

Im Video stellt Golem.de-Redakteur Peter Steinlechner das Bike+ von Peloton vor. Mit dem Spinning-Rad können Sportler fast schon ein eigenes Fitnessstudio in ihrer Wohnung einrichten.

Peloton - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /