Abo
  • Services:
Anzeige

Nordamerika ohne PlayStation-3-Lieferengpässe

Marke von 6 Mio. ausgelieferten Spielekonsolen soll planmäßig erreicht werden

In Nordamerika will Sony Computer Entertainment wie geplant bis Ende März 2007 insgesamt 2 Millionen PlayStation-3-Konsolen ausgeliefert haben. Ab April/Mai 2007 sollen dann genügend Geräte im Handel sein, um Kunden mögliche Engpässe ersparen zu können.

Allerdings ist es auch nicht gerade so, als ob die PlayStation 3 in den USA oder Kanada ständig ausverkauft wäre. Bereits im Dezember 2006 gab es Berichte, dass die PlayStation 3 bei vielen US-Händlern ausreichend auf Lager sei. Auch große Online-Händler vermelden Lieferbarkeit - von Engpässen nichts zu sehen.

Anzeige

Gegenüber Reuters erklärte Jack Tretton, Chef von Sony Computer Entertainment America, dass die Spielekonsole in einigen Gebieten immer noch ausverkauft wäre. Erst ab April/Mai 2007 soll die PlayStation 3 dann überall in Nordamerika auf Lager sein. Das Ziel sei es nicht, leere, sondern volle PlayStation-3-Regale zu haben, so Tretton gegenüber der Nachrichtenagentur.

Zudem sei die Lieferbarkeit ein Beweis für den Fakt, dass Sony bei der PlayStation 3 deutlich größere Stückzahlen fertigen und ausliefern könne als bei allen früheren Konsolen. Allerdings verschweigt Tretton dabei auch, dass im letzten Jahr wegen der teils gravierenden Engpässe bei den blauen Dioden für das Blu-ray-Laufwerk der Konsole selbige nicht wie geplant weltweit, sondern nur in den USA und Japan ausgeliefert werden konnte. Die angepeilte Stückzahl musste drastisch reduziert und letztlich der Europastart von Ende 2006 auf den März 2007 verschoben werden.

Dennoch nicht geändert wurden die Pläne, bis Ende März 2007 weltweit rund 6 Millionen PlayStation 3 ausgeliefert zu haben. Daran hält der Hersteller fest und scheint auf gutem Weg dahin zu sein. Bereits in der vergangenen Woche - so vermeldet es eine japanische Publikation unter Berufung of SCE-Chairman Taragi Hisashi - sei die Zahl von 4 Millionen ausgelieferten Geräten erreicht worden.

Die angestrebte 6-Millionen-Marke beinhaltet bereits die rund eine Million Geräte, die zum Europastart der Konsole am 23. März 2007 an den europäischen Handel gehen sollen. Wer nicht vorbestellt hat, dürfte es aber schwer haben, gleich zum ersten Tag eine PlayStation 3 zu ergattern - obwohl das mit 60-GByte-Festplatte bestückte Modell 599,- Euro kostet. Im Gegensatz zu den bisher in den USA und Japan verkauften Geräten wird dank eines günstigeren Designs die Kompatibilität zu PlayStation-2-Spielen dabei voraussichtlich stärker eingeschränkt sein.


eye home zur Startseite
Man 02. Mär 2007

Wäre ja auch was neues, wenn Microschrott ein Produkt veröffentlichen würde, das ohne...

Bibabuzzelmann 01. Mär 2007

Hm, und was ist mit dem Laptop hier, das hat doch auch nen HDDVD-Brenner.... http://www...

JTR 01. Mär 2007

Du musst es wissen. Ich kenne viele Xbox Besitzer und jeder von denen hat High End PCs...

Donnerstag 01. Mär 2007

Auslieferungsziel ;)

Hans Martin 01. Mär 2007

Wie denn bei der geringen Kaufkraft?!?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt a. M., Zwickau, Nürnberg, Dresden
  2. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Magdeburg
  3. oput GmbH, Ulm
  4. DIEBOLD NIXDORF, Neu-Isenburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 5,55€
  2. (-50%) 14,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Geht heulen!

    Schnippelschnappel | 01:29

  2. Re: Das sagt eine Schlange auch

    Schnippelschnappel | 01:27

  3. Political correctness jetzt auch im Wettbewerb?

    Schnippelschnappel | 01:23

  4. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    Cystasy | 01:14

  5. Re: So So der Hersteller der Cheatengine ist also...

    Cystasy | 00:59


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel