Abo
  • Services:
Anzeige

Atoolo - Internet-Desktop mit 1 GByte Speicher

Web-Desktop mit Online-Textverarbeitung, Kalender und Adressbuch

Mit Atoolo startet ein Online-Dienst, der am treffendsten mit Internet-Desktop umschrieben wird. Atoolo umfasst 1 GByte Speicher und präsentiert sich in einer Desktop-Oberfläche, die modernen Betriebssystemen ähnelt. Dies umfasst eine einfache Online-Textverarbeitung, einen Kalender und ein Adressbuch. Der aus Deutschland stammende Dienst befindet sich derzeit im Beta-Test und wird auch später kostenlos nutzbar sein.

Atoolo
Atoolo
Durch die optische Anlehnung an herkömmliche Desktop-Oberflächen sollen selbst Computerlaien schnell mit dem Online-Service Atoolo umgehen können. Atoolo umfasst eine einfache Online-Textverarbeitung, die grundlegende Bearbeitungsfunktionen kennt, aber alle Daten in einem proprietären Dateiformat ablegt. Weitere Exportformate gibt es ebensowenig wie die Möglichkeit, andere Office-Formate einzulesen.

Anzeige

Das Online-Adressbuch von Atoolo kennt ebenfalls keine Im- und Exportformate, so dass alle Adressdaten manuell eingetragen werden müssen. Dies gilt auch für den Online-Kalender, mit dem sich Termine verwalten lassen. Direkt eingebunden sind die Google-Dienst Videosuche und die lokale Suche Google Maps.

Atoolo
Atoolo
Der Funktionsumfang von Atoolo soll ständig erweitert werden. Nach Anbieterangaben sind derzeit Checklisten, Bildergalerien sowie Werkzeuge zur Bildbearbeitung in Planung. Wann diese Funktionen in Atoolo integriert werden, ist noch nicht bekannt.

Auf www.atoolo.com können sich Interessierte kostenlos anmelden. Noch befindet sich der Dienst im Beta-Test. Auch nach Abschluss wird der Dienst gratis angeboten, da sich dieser über Werbeeinblendungen finanziert.


eye home zur Startseite
para 01. Mär 2007

ja genau, woher wissen wir ob du nicht ein spion bist? ;-)

TuxOS 01. Mär 2007

Auf http://www.cosmopod.com gibts nen online Linux KDE Desktop mit Open-Office + Gimp...

BluePeer 28. Feb 2007

da kann ich mich nur anschließen ^^ atoolo is naja nicht dreck aber uninteressant fehlen...

Hans Schmucker 28. Feb 2007

Das ADoc Format ist einfach eine HTML Datei mit ner anderen Endung... bei den anderen...

burton 28. Feb 2007

Ich hab mich mit Fakename und web.de trash adresse angemeldet. Keine persönlichen Daten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Technik AG, Hamburg
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Einsatzorte
  3. WEMACOM Telekommunikation GmbH, Schwerin
  4. Flottweg SE, Vilsbiburg Raum Landshut


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)

Folgen Sie uns
       


  1. DSLR

    Nikon D850 macht 45,7 Megapixel große Bilder mit 9 fps

  2. Chrome Web Store

    Chrome warnt künftig vor manipulativen Erweiterungen

  3. Separate E-Mail-Adressen

    Komplexe Hilfe gegen E-Mail-Angriffe

  4. Luna Display

    iPad wird zum Funk-Zweitdisplay für den Mac

  5. Centriq 2400

    Qualcomm erläutert 48-Kern-ARM-Chip

  6. Ni No Kuni 2 Angespielt

    Scharmützel und Aufbau im Königreich Ding Dong Dell

  7. Elektroautos

    115 Schnellladestationen gegen Reichweitenangst gebaut

  8. Drohnenlieferungen

    In Island fliegen bald Pizza und Bier

  9. Playstation Now

    Sonys Streamingdienst für PS4 und Windows-PC gestartet

  10. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

  1. Re: Dass die Luft in den Städten nicht besser wird...

    Dieselmeister | 10:34

  2. Email kaputt dank Spam

    burzum | 10:33

  3. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    Kondratieff | 10:32

  4. Re: werGoogelnKann (kann auch Java -NEIN!

    lear | 10:32

  5. Re: Frag mich immer: wer soll die eigentlich...

    IncredibleAlk | 10:32


  1. 10:52

  2. 09:10

  3. 09:00

  4. 08:32

  5. 08:10

  6. 07:45

  7. 07:41

  8. 07:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel