Abo
  • Services:

Sicherheits-Updates für Browser-Suite SeaMonkey

SeaMonkey in Version 1.0.8 sowie 1.1.1 erschienen

Die auf der Gecko-Engine beruhende Browser-Suite Mozilla steht ab sofort in aktualisierten Versionen bereit. Beide Fassungen schließen einige Sicherheitslücken, um die Sicherheit der Software zu verbessern. Zudem hat SeaMonkey 1.1.1 einige Fehlerkorrekturen erfahren.

Artikel veröffentlicht am ,

SeaMonkey 1.1.1 bietet beim Aufruf SSL-verschlüsselter Webseiten nun auch in der Mac-Version eine eingefärbte Adressleiste. Damit sieht der Nutzer leichter, wenn eine verschlüsselte Webseite aufgerufen wird bzw. wenn keine verschlüsselte Verbindung mehr besteht. Bislang gab es diese Funktion nur in der Windows- und Linux-Version von SeaMonkey.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. DAN Produkte Pflegedokumentation GmbH, Siegen

Ein Fehler in der Tab-Vorschau zeigte auch bei aktivem Tab das Minibild der aufgerufenen Webseite, was nun korrigiert ist. Außerdem wurde ein Fehler in den MAPI-Funktionen im Zusammenspiel mit Microsofts Office-Paket korrigiert, so dass der Dateiversand über diesen Weg wieder reibungslos klappt.

Sowohl in SeaMonkey 1.0.8 als auch in der Version 1.1.1 wurden eine Reihe von Sicherheitslücken geschlossen, die bereits vor einigen Tagen mit einem Update in Firefox korrigiert wurden. Eines der Sicherheitslücken kann den Browser zum Absturz bringen und ein Angreifer könnte darüber Code einschleusen.

SeaMonkey 1.0.8 sowie 1.1.1 stehen ab sofort für Windows, Linux und MacOS X zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Firemouse 01. Mär 2007

Auch die Ahnungslosen möchten mal was sagen...... Habt Mitleid mit den Nichtwissenden! IE...

Fasse 01. Mär 2007

Und das mit jeder neuen Version immer mehr. Irgendwann braucht man da garnicht mehr...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /