Abo
  • Services:
Anzeige

BackupHDDVD - Quellcode von Sourceforge verschwunden

Hacker vermelden dennoch weitere Erfolge

Während Hacker versuchen, den AACS-Kopierschutz von Blu-ray Disc und HD-DVD Stück für Stück auszuhebeln, bleibt auch die Filmindustrie nicht untätig: Sourceforge.net hat den Quellcode für das Tool BackupHDDVD wieder offline genommen.

Ein Nutzer im Doom9-Forum wurde von Sourceforge informiert, dass sie eine entsprechende Aufforderung ("DMCA Takedown Notice") für BackupHDDVD bekommen haben, die befolgt wurde. In der Community ging entsprechend die Diskussion um alternative Verteilmethoden für den Quellcode los; vorgeschlagen wurden Filesharing-Netze oder Download-Server wie Rapidshare.

Anzeige

Das Ende 2006 im Quellcode veröffentlichte BackupHDDVD und sein Anfang 2007 vorgestelltes Pendant BackupBluRay kopieren mit Hilfe von aufgespürten HD-DVD-Schlüsseln die hochauflösenden Filme unverschlüsselt auf die Festplatte. Beide Tools stammen vom Hacker "muslix64" - teilweise mit Hilfe von "Janvitos" - und wurden mittlerweile von der Community verfeinert, um etwa Schlüssel von einer Online-Datenbank auszulesen.

AACS selbst ist weiterhin nicht geknackt, allerdings haben sich die kommerziellen Wiedergabe-Programme für Windows als Schwachstelle erwiesen. Die verschiedenen Schlüsselsorten konnten unverschlüsselt im Speicher von PCs entdeckt werden, die Analyse der Speicherabbilder ist jedoch recht aufwendig. Deshalb denkt Hacker "Arnezami" bereits darüber nach, ob es nicht helfen würde, eine Software zu entwickeln, die ein Speicherabbild automatisch nach einem "Private Key" durchsuchen kann, so dass sich jeder an der Suche beteiligen kann.

Ende Februar 2007 gab es eine neue Erfolgsmeldung seitens der Hacker: Der Doom9-Nutzer "ATARI Vampire" vermeldete, einen "(Sub-) Device Key" aufgespürt zu haben, der WinDVD 8 zuzuordnen sei und ebenfalls im Speicherabbild zu finden war. Arnezami bestätigte dies im Doom9-Forum. Die AACS-Device-Keys dienen dazu, eine Wiedergabe-Software oder eine Hardware gegenüber einer HD-DVD oder Blu-ray-Scheibe zu authentifizieren und ihnen das Abspielen der verschlüsselten Inhalte zu ermöglichen.

Mittlerweile ist mit AnyDVD HD auch eine kommerzielle Software erhältlich, von der einige Doom9-Nutzer annehmen, dass sie einen Device-Key von PowerDVD 6.5 nutzt, um an die Daten auf HD-DVDs heranzukommen und sie unverschlüsselt auslesen zu können. Die auf Antigua beheimatete Firma Slysoft hat sich bisher nicht dazu geäußert, wie AnyDVD HD genau funktioniert - nur dass nicht das Verfahren von BackupHDDVD genutzt werde.


eye home zur Startseite
develin 01. Mär 2007

Eine leicht schraege Argumentation waere, dass man verschluesselte HD scheiben ohne ein...

DexterF 28. Feb 2007

Da hätten sie für lau eine Analyse bekommen, wie scharf wer auf welches Format ist, aber...

ctec 28. Feb 2007

Ich nehm mal an, dass funktioniert mit so wie die asymetrische verschlüsslung von GPG...

Ranjid-IT 28. Feb 2007

Ich dachte Quelltext wäre ein Art der freien Meiungsäußerung und könne nicht zensiert...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Esslingen
  2. Horváth & Partners Management Consultants, Stuttgart
  3. Wüstenrot & Württembergische AG, Stuttgart
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Top-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten
  2. 37,99€
  3. 505,00€ inkl. Gutscheincode PLUSBAY für Ebay-Plus-Mitglieder (Vergleichspreis ab 598,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Ich bin mittlerweile wieder Windows/OSX Nutzer.

    ilovekuchen | 02:43

  2. Re: kein Mangel

    ilovekuchen | 02:37

  3. Re: Regierung kann die Betreiber nicht zwingen

    monosurround | 02:08

  4. Im video

    Codemonkey | 02:03

  5. Re: Schade.

    ManMashine | 01:54


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel