QSC schreibt erstmals schwarze Zahlen

Umsatzanstieg 2006 um 35 Prozent auf 262,5 Millionen Euro

Um rund 35 Prozent auf 262,5 Millionen Euro konnte QSC seinen Umsatz 2006 steigern. Im vierten Quartal konnte QSC zudem erstmals ein positives Konzernergebnis erwirtschaften.

Artikel veröffentlicht am ,

Die höchsten Zuwachsraten erzielte das Unternehmen im Geschäft mit Wiederverkäufern; der Umsatz stieg hier auch infolge des erfolgreichen Starts der Vermarktung von DSL-Leitungen durch Wholesale-Partner wie HanseNet und freenet um 115 Prozent auf 65,4 Millionen Euro. Starke Zuwächse prägten ebenfalls die Segmente Großkunden und Geschäftskunden; bei Großkunden erhöhte sich der Umsatz 2006 um 27 Prozent auf 65,5 Millionen Euro, bei Geschäftskunden um 31 Prozent auf 75,5 Millionen Euro. Damit erzielte QSC im abgelaufenen Geschäftsjahr bereits knapp 80 Prozent seiner Umsätze in den strategischen Segmenten Großkunden, Geschäftskunden und Wiederverkäufer.

Dabei steigerte QSC sein EBITDA-Ergebnis auf 21,0 Millionen Euro nach 5,8 Millionen Euro im Jahr 2005. Das Konzernergebnis verbesserte sich zwar, unter dem Strich bleibt aber ein Minus von 6,7 Millionen Euro. Allerdings konnte QSC im vierten Quartal 2006 erstmals ein positives Konzernergebnis auf Quartalsebene von 1,4 Millionen Euro erwirtschaften; der Umsatz belief sich im gleichen Zeitraum auf 83,1 Millionen Euro, das EBITDA-Ergebnis auf 9,3 Millionen Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
VW ID.4 im Test
Schön brav

Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
Ein Test von Werner Pluta

VW ID.4 im Test: Schön brav
Artikel
  1. Remastered: Update fürs Update von Half-Life 2 geplant
    Remastered
    Update fürs Update von Half-Life 2 geplant

    Für das von Valve unterstützte Half-Life 2 Update ist offenbar eine weitere Aktualisierung in Arbeit: die Remastered Collection.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. MiniZ: Erster Miner knackt Nvidias Ethereum-Drossel
    MiniZ
    Erster Miner knackt Nvidias Ethereum-Drossel

    Dank des MiniZ-Miners kann die Ethereum-Drossel bei einer Geforce RTX 3060 umgangen werden, weitere Modelle sind in Arbeit.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /