Sony: Bridge-Kameras mit 15fach-Zooms und Component-Video

Sony Cyber-shot DSC-H9/H7
Sony Cyber-shot DSC-H9/H7
Neben einer Programmautomatik mit verschiedenen Motivprogrammen steht zudem noch eine Blenden- und Zeitautomatik sowie ein rein manueller Modus zur Auswahl. Die Verschlusszeiten rangieren zwischen 30 und 1/4000 Sekunde. Beide Kameras erreichen eine Bildfolgegeschwindigkeit von 2,2 Fotos pro Sekunde für 100 JPEG-Aufnahmen hintereinander. Danach wird eine kurze Speicherpause eingelegt.

Stellenmarkt
  1. Frontend Entwickler (m/w/d) mit Leidenschaft in Flutter
    CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  2. Fullstack-Entwickler*in Dokumentenmanagement
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
Detailsuche

Die Lichtempfindlichkeit lässt sich zwischen ISO 80 und 3200 manuell einstellen. Alternativ kann man die Regelung dieses Parameters der Kamera-Elektronik überlassen. Auch beim Weißabgleich stehen eine Automatik, mehrere Voreinstellungen sowie ein manueller Modus zur Auswahl.

Sony Cyber-shot DSC-H9/H7
Sony Cyber-shot DSC-H9/H7
Der eingebaute Miniblitz reicht von 0,2 bis 9,8 Metern im Weitwinkel- und 1,2 bis 6 Metern im Telebereich. Die Kameras speichern auf Memory Stick bzw. Pro-Duo-Medien und weisen einen internen Speicher von 31 MByte auf. Sie wiegen leer 407 g (H9) bzw. 375 g. Die Abmessungen liegen in beiden Fällen bei 109,5 x 83,4 x 85,7 mm.

Die DSC-H9 soll rund 500,- Euro und die DSC-H7 450,- Euro kosten und im April 2007 auf dem Markt erscheinen. Das Komponentenkabel wird separat verkauft. Als Zubehör gibt es einen 1,7x-Televorsatz für 170,- Euro und einen 0,7x-Weitwinkelvorsatz für 160,- Euro. Das Filtergewinde misst stolze 74 mm.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Sony: Bridge-Kameras mit 15fach-Zooms und Component-Video
  1.  
  2. 1
  3. 2


Onkel Volki 19. Sep 2007

Habe ein Problem bei m fotografieren in Räumen. Die Kamera (DSC-H7) belichtet im...

Luemmel 28. Feb 2007

Glücklicherweise gibt es einen Standard für die deutsche Rechtschreibung und der ist z...

:-) 28. Feb 2007

Bei dem Teleobjektiv (465mm) scxhlage ich eine kardanische Aufhängung vor, sowie die...

Knipsmann 28. Feb 2007

Fragt sich nur, wie die Quaität des Gehäuses ist. Von Sony ist man da ja so einiges...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 und 6 Pro im Test
Google hat es endlich geschafft

Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
Ein Test von Tobias Költzsch

Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
Artikel
  1. Apple-Software-Updates: iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar
    Apple-Software-Updates
    iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar

    Die ersten größeren Aktualisierungen für iPhone, iPad, Apple Watch und Apple TV sind da. Wer das iPhone 13 verwendet, profitiert besonders.

  2. Desktop-Betriebssystem: Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion
    Desktop-Betriebssystem
    Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion

    Apple hat die finale Version seines Mac-Betriebssystems MacOS Monterey veröffentlicht. Dabei sind ein neuer Safari-Browser und eine Konzentrationsfunktion.

  3. 20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
    20 Jahre Windows XP
    Der letzte XP-Fan

    Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
    Ein Interview von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /