Abo
  • Services:

Update für Parallels Desktop bringt Coherence-Modus

Deutsches Update soll in zwei Wochen erscheinen

Nach zahlreichen Beta-Updates steht nun das fertige kostenlose Update für die Mac-Virtualisierungssoftware Parallels Desktop bereit. Dieses ergänzt das Programm unter anderem um den Coherence-Modus, mit dem Windows-Anwendungen wie native Applikationen direkt unter MacOS X starten. Neu sind auch Unterstützung für USB 2.0 und Boot-Camp-Partitionen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Parallels Desktop mit Coherence-Modus
Parallels Desktop mit Coherence-Modus
Das Update beinhaltet den neuen Coherence-Modus, der Windows-Anwendungen direkt unter MacOS X starten lässt. Sie sind damit losgelöst von der in einem Fenster gefangenen virtuellen Umgebung - die Windows-Task-Leiste ist nicht sichtbar und die Programme lassen sich aus dem Apple Dock heraus öffnen. Windows-Taskbar und -Startmenü können jedoch auch eingeblendet werden.

Stellenmarkt
  1. ADAC Versicherung AG, München
  2. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart

Mit dem Transporter enthält Parallels nun außerdem ein Migrationswerkzeug, das Windows-Installationen inklusive aller Einstellungen und Anwendungen direkt in virtuelle Maschinen für Parallels Desktop umwandelt. Der Transporter kann außerdem dazu verwendet werden, Images anderer Virtualisierungssoftware wie VMware in das Parallels-Format umzuwandeln.

Darüber hinaus bietet Parallels Desktop nun USB-2.0-Unterstützung und schleust hierüber auch die iSight-Kameras, die beispielsweise in die MacBooks eingebaut sind, zum Gastsystem durch. Das Brennen von CDs und DVDs ist nun ebenfalls aus dem Gastsystem heraus möglich und wer mittels Boot Camp Windows XP auf seinem Intel-Mac laufen hat, kann diese Windows-Installation nun auch direkt in Parallels starten.

Für den Dateiaustausch zwischen MacOS X und Windows lässt sich nun Drag-and-Drop nutzen und Parallels Desktop ist kompatibel zu Windows Vista. Darüber hinaus unterstützt die Software auch weiterhin Gastbetriebssysteme wie Linux, FreeBSD und Solaris.

Bei aktivierter Auto-Update-Funktion in Parallels Desktop wird die Aktualisierung automatisch eingespielt. Zusätzlich steht das Update zum manuellen Download bereit, vorerst aber nur auf Englisch. Für die deutsche Version soll das Update in zwei Wochen nachgereicht werden und kann dann über die Auto-Update-Funktion der deutschen Version installiert werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. ab 99,98€

Graf Porno 07. Mär 2007

Hab ich schon. Aber ich gehöre eher zur Shooter-Fraktion. Zwar gibt's da mittlerweile...

Netfish 28. Feb 2007

Soviel zur heutigen Aussage von Microsoft, daß Virtualisierung nicht bereit für den...

Replay 28. Feb 2007

Ich zogge sowieso nicht mit dem Computer, dafür ist eine PS2 und diverses mobiles...

K2 27. Feb 2007

Naja, für mich ist's schon fast gewohnheit, nutze ich doch schon seit längerem die Beta...


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /