Spieletest: Excite Truck - Stunt Racer für Wii

Unterhaltsames Offroad-Rennspiel von Nintendo

Wenn das Wörtchen Excite im Titel eines Nintendo-Spiels vorkam, durfte bisher fast immer von einem Hit ausgegangen werden - man denke etwa an den Klassiker Excitebike. Auch auf der Wii-Konsole verpflichtet der Name zur Klasse: Excite Truck gehört zu den besten Rennspielen, die bisher für Nintendos aktuelle Konsole erschienen sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Excite Truck (Wii)
Excite Truck (Wii)
Von befestigten Kursen und vorgegebenen Strecken hält Excite Truck wenig, stattdessen darf hier mit Offroad-Fahrzeugen quer durch die Botanik gerast werden. Dschungel-Areale, Wüsten, Seen, Schotter-Pisten, Wiesen - praktisch jeder natürliche Untergrund wird hier früher oder später befahren. Die Bodenhaftung verliert man dabei des Öfteren, was allerdings auch durchaus gewollt ist: Ein großer Reiz von Excite Truck besteht eben darin, nicht nur am Boden, sondern auch in der Luft zu punkten; Hügel und andere Unebenheiten dienen als Schanze zum Abheben, und nur wer nach einem Sprung sauber landet, staubt auch möglichst viele Extra-Punkte ab.

Inhalt:
  1. Spieletest: Excite Truck - Stunt Racer für Wii
  2. Spieletest: Excite Truck - Stunt Racer für Wii

Excite Truck
Excite Truck
Die große Besonderheit von Excite Truck ist die Steuerung: Wie bei anderen Wii-Rennspielen auch wird die Wiimote hier im Grunde wie ein Lenkrad gehalten - sie muss also seitlich in die Hände genommen werden, Rechts- und Linksbewegungen des Fahrzeugs werden somit durch Drehen des Controllers ausgeführt. Die 1- und 2-Tasten dienen zum Gasgeben bzw. Bremsen, mit dem Steuerkreuz wird der Turbo gezündet. Im Gegensatz zu manch anderem Racing-Titel funktioniert diese Art der Bedienung bei Excite Truck hervorragend: Schon nach den ersten Spielminuten lassen sich die Trucks nach den eigenen Vorstellungen perfekt dirigieren, das Offroad-Gefühl inklusive der zahlreichen Sprünge wird glaubhaft auf den Controller übertragen.

Bei Excite Truck zählt nicht nur die Platzierung im Rennen, sondern vor allem auch, wie gut die eigene Fahrleistung vom Programm bewertet wird. Wer Sterne als Belohnung abstauben will, kann dies auf vielfältige Art und Weise tun: Drifts, lange Sprünge, aber auch Rempler und vieles mehr werden belohnt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Excite Truck - Stunt Racer für Wii 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Wario 06. Mär 2007

Suche Karte und ersetze durch Kart :(

achja? 28. Feb 2007

Das tut doch weh oder? Sieht aber sicher ... aus. Mir fällt jez grad kein passendes Wort...

Hotohori 28. Feb 2007

38 Stunden für RE4? Schaust du dir jeden Pixel einzeln an? Also ich bin selbst kein...

yoshik 28. Feb 2007

steht doch klar un deutlich da,,,,"mit einem 4Player Splitscreen und Onlinemodus ,wäre...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Meta
"Es ist euer Job, euch in Horizon Worlds zu verlieben!"

Amüsante Auszüge aus Memos von Meta zeigen, dass nicht mal die Entwickler von Horizon Worlds gerne in ihre virtuelle Welt eintauchen.

Meta: Es ist euer Job, euch in Horizon Worlds zu verlieben!
Artikel
  1. Nach Datenleck: Softwareentwickler durch Privatdetektiv bedroht
    Nach Datenleck
    Softwareentwickler durch Privatdetektiv bedroht

    Durch Zufall entdeckte ein Entwickler ein Datenleck, meldete es und informierte die Betroffenen. Kurze Zeit später stand ein Privatdetektiv vor seiner Tür.
    Eine Recherche von Moritz Tremmel

  2. Data Engineering und Data Science mit Python
     
    Data Engineering und Data Science mit Python

    Bei der Auswertung und Darstellung von Daten kommt keine Programmiersprache häufiger zum Zug als Python. Kurse zum leichten Einstieg bietet die Golem Karrierewelt.
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

  3. Klage gegen Datenschutzaufsicht: Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen
    Klage gegen Datenschutzaufsicht
    Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen

    Das BKA will gesammelte Überwachungsdaten nicht löschen müssen. Deswegen klagt die Polizei gegen einen Bescheid des obersten Datenschützers.
    Eine Exklusivmeldung von Lennart Mühlenmeier

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 14 Plus jetzt erhältlich • Günstig wie nie: Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, Sapphire RX 6900 XT 834,99€, KF DDR5-5600 16GB 99,39€, Logitech Gaming-Maus 69,99€, MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 429€ • NfS Unbound vorbestellbar • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /