N-Gage-Spieledienst für Nokia-Smartphones in Testphase

"N-Gage Mobile Gaming Service" soll Mitte 2007 regulär starten

Zwar hat der finnische Handy-Hersteller Nokia mit seinen beiden N-Gage getauften Spiele-Smartphones keinen Erfolg gehabt, startet aber in Kürze den Pilottest eines neuen Mobile-Gaming-Dienstes, der auf allen Nokia-Geräten mit Symbian S60 läuft. Als Partner für den Pilottest des "N-Gage Mobile Gaming Service" in Finnland dient der dortige Netzbetreiber Elisa, der auch Dienste und Inhalte für Mobiltelefonie anbietet sowie mit Vodafone und Telenor zusammenarbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Pilottest des N-Gage-Spieledienstes startet laut Nokia noch im Februar 2007 und dauert bis Mitte 2007. Ziel von Nokias Spielestrategie sei es, den Menschen das Finden, den Kauf und das Spielen von Smartphone-Spielen zu erleichtern. Die finnischen Partner versprechen Besitzern von Nokia-Endgeräten mit Symbian S60 eine "bessere Spielequalität" und einen "intuitiven Weg" zum Erwerb der mobilen Spiele. Dies beinhaltet auch die Smartphones der N-Serie, beispielsweise die Modelle N70, N73, N80, N91 und das neue N95.

Stellenmarkt
  1. Web-Entwickler (m/w/d)
    artvera GmbH & Co. KG, Berlin-Charlottenburg
  2. Wirtschaftsinformatiker / Fachinformatiker (m/w/d) als Sachgebietsleiter IT-Sicherheit / Cybersecurity
    Mainova AG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Auf den Nokia-Geräten wird dazu eine N-Gage-Anwendung installiert, die den Zugang zum Dienst herstellt. Außerdem will Elisa sein eigenes Portal auf den Dienst anpassen. Durch die Zusammenarbeit mit Elisa, die Verbindung der jeweiligen Softwaresysteme sowie der gewonnenen Erfahrungen erhofft sich Nokia, den N-Gage Mobile Gaming Service für den regulären, kommerziellen Start später im Jahr 2007 verbessern zu können.

Kurz nach dem Ende des Pilottests in Finnland soll es Mitte 2007 mit dem neuen N-Gage-Spieledienst losgehen. Weitere Partnerschaften mit Mobilfunknetzbetreibern wurden noch nicht angekündigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Snakex1 27. Feb 2007

jepp,nokia wil eine spiele und vertriebs-PLATTFORM etablieren. nicht zwangsweise eigene...

Wilma 27. Feb 2007

und was hat das mit Nokia zu tun? Ob ein Update für dein Gerät verfügbar ist, hängt...

jojojij2 27. Feb 2007

Nach Web 2.0 kommt jetzt Jamba 2.0 mit Smartphone Spielen und Musikabos... und das alles...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

  2. Hohe Nachfrage: BMW plant Sonderschichten für den neuen i4
    Hohe Nachfrage
    BMW plant Sonderschichten für den neuen i4

    Das neue Elektroauto ist begehrt: Die Wartezeiten für den BMW i4 könnten ohne zusätzliche Produktion auf bis zu ein Jahr steigen.

  3. Wirtschaftsministerium Niedersachsen: Bisher gelten noch 56 KBit/s als Breitband
    Wirtschaftsministerium Niedersachsen
    "Bisher gelten noch 56 KBit/s als Breitband"

    Das Recht auf schnelles Internet und Universaldienstverpflichtung sind im neuen Telekommuniktionsgesetz (TKG) noch nicht bestimmt. Bisher gilt eigentlich ein absurder Wert aus der Vergangenheit.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /