Abo
  • Services:
Anzeige

1&1 vermietet gehostetes Open-Xchange

Die Lösung 1&1 MailXchange ist nicht auf einzelne Nutzer beschränkt, sie erlaubt auch die Zusammenarbeit im Team: Jeder Anwender verwaltet E-Mails, Termine, Kontakte und Aufgaben in privaten Ordnern und kann individuell entscheiden, ob diese für andere Nutzer freigegeben werden. Gemeinsam genutzte Daten, etwa ein zentrales Firmenadressbuch, werden in öffentlichen Ordnern abgelegt, was auch für Dokumente gilt, die in einem zentralen Dokumentenspeicher verwaltet werden. Zu jedem Dokument wird die Dokumentenhistorie gespeichert.

Anzeige

Screenshot #2
Screenshot #2
Die Dienste stehen über ein Web-Front-End zur Verfügung, Premium-Konten lassen sich zudem in Outlook einbinden. Die gespeicherten Dokumente können mit der 1&1-MailXchange-Oberfläche oder über eine WebDAV-Schnittstelle mit dem Windows Explorer verwaltet werden.

1&1 MailXchange und 1&1 MailXchange Premium gibt es in jeweils vier Varianten für einen bis 100 Nutzer. Die Pakete beinhalten zwischen einer und zehn Domains. Bei 1&1 MailXchange hat jede Mailbox einen Speicherplatz von 1 GByte, für gemeinsam genutzte Daten stehen zwischen 5 und 50 GByte zur Verfügung. Bei 1&1 MailXchange Premium beträgt die Mailbox-Größe 5 GByte, der gemeinsam genutzte Speicherplatz zwischen 10 und 100 GByte. Zusätzlich sind bei 1&1 MailXchange Premium die Schnittstellen Outlook Konnektor, WebDAV, iCal und vCard enthalten. 1&1 MailXchange gibt es bereits ab 1,99 Euro pro Nutzer im Monat, 1&1 MailXchange Premium ab 2,99 Euro je Nutzer im Monat.

 1&1 vermietet gehostetes Open-Xchange

eye home zur Startseite
buddy1 04. Mär 2007

So, Antwort da! Geht nicht, mann muss einen separaten MailXchange dazubestellen, dann...

tschlossadhoc 28. Feb 2007

Aha! (Womit das Niveau der Posts mal wieder am unteren Kellerboden angedotzt wäre!!) Thomas

recipient 27. Feb 2007

Auf deutsch, mit 1&1-Logo, Online-Demo usw.: www.open-xchange.com/DE/

Geist 27. Feb 2007

Und sie ist nicht nur penetrant sondern auch noch dümmlich. Irgendwie wie diese dummen...

X 27. Feb 2007

Open Source heißt ja nicht, dass die Software kostenlos sein muss, es heißt nur, dass...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Mercedes-Benz Consulting GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn
  3. T-Systems International GmbH, Essen
  4. Ratbacher GmbH, Ludwigshafen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Frontrow

    Halskette als Kamera zum Dauerfilmen

  2. Streetscooter Work XL

    Deutsche Post stellt Elektro-Lkw mit 200 km Reichweite vor

  3. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  4. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  5. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  6. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  7. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  8. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  9. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  10. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Unzuverlässige Surfaces Microsoft widerspricht Consumer Reports
  2. Microsoft Surface Pro im Test Dieses Tablet kann lange
  3. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter

Makeblock Airblock im Test: Es regnet Drohnenmodule
Makeblock Airblock im Test
Es regnet Drohnenmodule
  1. Luftraum US-Militärangehörige dürfen auf zivile Drohnen schießen
  2. Filmaufnahmen Neuer Algorithmus steuert Kameradrohne
  3. US-Armee Die Flugdrohne, die an ein Flughörnchen erinnert

  1. Re: 200km ist aber für ein Paket Fahrer ja nun...

    Stefan99 | 08:03

  2. Re: [OT] functionalclam: "This page offers no...

    FreiGeistler | 08:03

  3. Re: Apple-Fehler

    user0345 | 08:02

  4. Re: Metamaterialien

    TrollNo1 | 08:02

  5. Re: schöne belanglose Unterhaltungen...

    Dieselmeister | 07:58


  1. 07:40

  2. 07:21

  3. 16:57

  4. 16:25

  5. 16:15

  6. 15:32

  7. 15:30

  8. 15:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel