Abo
  • Services:

Digitale Einmalkamera: 40 Fotos und zurück zum Händler

Bilder nur bei Rückgabe

Wegwerfkameras kennt man eigentlich nur aus dem analogen Filmbereich: preisgünstige Optik und ein Farbnegativfilm in einem Pappkunststoffgehäuse, das zur Entwicklung komplett abgegeben wird. Ein ähnliches Konzept hat Ferrania mit der Solaris Digital 402 für Digitalfotografie entwickelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die digitale Einwegkamera Ferrania Solaris Digital 402 ist schnell beschrieben. Sie verfügt über eine Auflösung von 2 Megapixeln, ein eingebautes 1,5-Zoll-Display sowie einen Automatikblitz, Rote-Augen-Korrektur und ein Objektiv mit 35-mm-Festbrennweite (entsprechend KB-Format). Die Energieversorgung erfolgt über AA-Zellen.

Stellenmarkt
  1. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern
  2. Wacker Chemie AG, München

Gedacht ist die Kamera als Bestandteil einer Verleihlösung. Der Hersteller schlägt vor, dass Händler die Kamera am Rande von Events, Sehenswürdigkeiten und zu anderen Fotogelegenheiten verleihen und als Leihgebühr 10 Euro verlangen. Natürlich kann auch noch eine Kaution erhoben werden.

Die Kamera kann 40 Bilder auf ihrem internen Speicher aufnehmen, Speicherkartenslots fehlen. Und so funktioniert das Geschäftsmodell: Um die Bilder aus der Kamera herauszukriegen, muss man zum Händler zurück. Dort bekommt der Kunde je nach Konzept des Händlers bspw. eine CD mit seinen Bilddaten oder neben der CD gleich auch einen Satz Fotos. Ob CD und Bilder im Leihpreis enthalten sind, liegt in der Entscheidung des einzelnen Händlers.

Gegenüber der analogen Wegwerfkamera bietet die digitale einen Vorteil: Der Kunde kann mit dem Display die Bilder begutachten und auch selektiv löschen. Zudem wird die Digitalkamera vom Händler nicht weggeworfen, sondern für einen erneuten Verleihvorgang vorbereitet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 93,85€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Madden NFL 18 und Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für je 15€, Gran Turismo Sport für...
  3. (u. a. Resident Evil 7 biohazard für 14,99€, Dungeons 3 für 13,99€, Tom Clancy's Ghost Recon...
  4. (u. a. PSN Card 50 Euro für 43,99€)

schnubbie 27. Feb 2007

Wieviel Kohle verdienst du mit dem Sexchat "Monika" ?

Unwesen 27. Feb 2007

Psssst, dann verrat's doch nicht.

/b/ 27. Feb 2007

nunja, in usa gibbet das seid einigen jahren (incl anleitungen wie man die bilder selbst...

Super Mario 27. Feb 2007

In den USA erhält man solche Kameras seit Jahren bei WalMart und Co. für unter $10. Ein...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

    •  /