Abo
  • Services:
Anzeige

Startschuss: Bittorrent für kostenpflichtige Downloads

Immerhin können aber die Folgen von Fernsehserien, Musik und PC-Spiele gekauft werden, die im Angebot von BET sind. Bei den Fernsehserien sollen zum Start u.a. "24" und "Prison Break" von 20th Century Fox, "Punk'd" von MTV und "Chappelle's Show" von Comedy Central mit dabei sein. Einzelne Fernsehfolgen sollen 1,99 US-Dollar kosten, für Musikvideos gilt das Gleiche.

Außerdem sollen Nutzer eigene Video-, Musik- oder Podcast-Inhalte einstellen können, die sie dann kostenlos oder kostenpflichtig anderen Nutzern anbieten können - das soll vor allem für unabhängige Künstler interessant sein, die jedoch auch über andere Plattformen schon ähnliche Möglichkeiten geboten bekommen. Hier wird Bittorrent dann wieder überprüfen müssen, ob unerlaubt urheberrechtlich geschützte Werke eingestellt wurden.

Anzeige

Um das BitTorrent Entertainment Network interessanter zu machen, sollen auch kostenlose Inhalte ohne DRM-Nutzung angeboten werden, die dann nicht mehr nur Windows-Nutzern vorbehalten sind. Gegenüber Slyck.com hat Cohen in einem Interview bestätigt, dass DRM-Systeme im Zusammenhang mit eigenständigen Multimedia-Dateien große Einschränkungen für die Kunden mit sich bringen. Zumal es immer einen Weg geben würde, das DRM auszuhebeln.

Bei Spielen hingegen sei der Einsatz unproblematischer, vor allem wenn sie sowieso mit einem Server Verbindung aufnehmen würden. Deshalb erwartet Cohen bei Videos und Musik einen anhaltenden Rückgang im DRM-Einsatz, "weil es sowohl die Nutzererfahrung schmälert als auch größtenteils ineffektiv ist, wenn es darum geht, Inhalte vor Piraterie zu schützen."

Weiter heißt es gegenüber Slyck: "Ich hoffe, dass wir in nicht allzu ferner Zukunft keine DRM-Inhalte auf Bittorrent.com haben; [...] weil es deutlich weniger technische Kopfschmerzen bereitet und es uns erlaubt, einen größeren Markt anzusprechen." Zum US-Start am heutigen 26. Februar 2007 ist das Bittorrent Entertainment Network aber noch auf Windows-Nutzer ausgerichtet und wartet mit den üblichen Restriktionen auf, die mit DRM-Systemen einhergehen.

 Startschuss: Bittorrent für kostenpflichtige Downloads

eye home zur Startseite
jojojij2 27. Feb 2007

also ganz erlich.. da beweg ich lieber meinen Hintern zur Videothek.. da gibts die Filme...

Sir Paul 26. Feb 2007

Einspruch! Sie wuerden immer wieder gruende dafuer (er)finden. Zur not halt, braucht es...

TuxOS 26. Feb 2007

Red keinen Quatsch ! Einfach mal "Linux" eingeben und schon findeste genug legale...

Rotzer 26. Feb 2007

Tja Linux wird vollkommen vernachlässigt da muss man wohl beim Illegalen bleiben

abcd 26. Feb 2007

Leute die keine Videothek in der Nähe haben, weil sie irgendwo in der Botanik leben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Harvey Nash GmbH, Großraum Düsseldorf
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. WEMACOM Telekommunikation GmbH, Schwerin
  4. TKI Automotive GmbH, Ingolstadt/Gaimersheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Mittelerde Collection 25,97€)
  3. (u. a. Mission Impossible 1-5 Box 16,97€ und Death Race 1-3 9,94€ + 5€ FSK-18-Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Jimu Astrobot ausprobiert

    Die fast ernsthafte Konkurrenz für Lego Mindstorms

  2. Google Cloud Platform

    Google teilt Cloud-Angebot in Netzwerk-Tiers ein

  3. Elektromobilität

    Audis Elektroautos bekommen ein Solardach

  4. DSLR

    Nikon D850 macht 45,7 Megapixel große Bilder mit 9 fps

  5. Chrome Web Store

    Chrome warnt künftig vor manipulativen Erweiterungen

  6. Separate E-Mail-Adressen

    Komplexe Hilfe gegen E-Mail-Angriffe

  7. Luna Display

    iPad wird zum Funk-Zweitdisplay für den Mac

  8. Centriq 2400

    Qualcomm erläutert 48-Kern-ARM-Chip

  9. Ni No Kuni 2 Angespielt

    Scharmützel und Aufbau im Königreich Ding Dong Dell

  10. Elektroautos

    115 Schnellladestationen gegen Reichweitenangst gebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Google Express Google und Walmart gehen Shopping-Kooperation ein
  2. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Nein ich kenn das nicht.

    Sharra | 12:31

  2. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    Kondratieff | 12:31

  3. Re: Aha... Die Umweltminster mal wieder

    Parodontose | 12:30

  4. Re: Hat der Prius schon seit ein paar Jahren

    amie | 12:30

  5. Re: Chrome soll lieber mal...

    HiddenX | 12:30


  1. 12:00

  2. 11:33

  3. 11:15

  4. 10:52

  5. 09:10

  6. 09:00

  7. 08:32

  8. 08:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel