Abo
  • Services:

Dritte Vorabversion von KDE 4

Veröffentlichung steht im Sommer 2007 an

Die Entwickler des freien Desktops KDE haben eine weitere Vorabversion veröffentlicht. Diese richtet sich nicht an Anwender, sondern soll von Programmierern genutzt werden, um ihre Applikationen auf KDE 4 zu portieren. Die neue Version der Desktop-Oberfläche verspricht viele Neuerungen wie eine neue Multimedia-Architektur und den Umstieg auf das Nachrichtensystem D-Bus.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der neue Entwickler-Schnappschuss trägt die Versionsnummer 3.80.3 und ist nicht für Anwender gedacht, sondern soll Entwicklern einen Ausblick auf die neuen Techniken geben. So sollen Programmierer rechtzeitig ihre Applikationen auf KDE 4 und Qt 4 portieren können. Enthalten sind mit Sonnet bereits eine neue Korrekturtechnik für Texte sowie die Hardware-Schicht Solid. Mit Dolphin ist außerdem ein neuer Dateimanager in KDE 4 zu finden, Konqueror wird jedoch auch weiterhin dazugehören.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. Messe Berlin GmbH, Berlin

Die Entwickler entfernten darüber hinaus viele der X11-Abhängigkeiten aus dem Quelltext, um so die Portierung der Desktop-Oberfläche auf Windows und MacOS X weiter zu erleichtern. Bereits zuvor enthielt die Entwicklerversion von KDE 4 die Multimedia-Architektur Phonon, verwendete das Nachrichtensystem D-Bus zur Kommunikation zwischen Prozessen und nutzte mit CMake ein neues Build-System.

Nun wollen sich die KDE-Entwickler der Integration des Icon-Sets Oxygen und des Projektes Plasma widmen.

Sofern die neuen Techniken rechtzeitig integriert werden können und andere Programmierer ihre Programme für KDE 4 anpassen, ist eine Veröffentlichung der neuen Version für den Sommer 2007 geplant. Die Pakete der Version 3.80.3 stehen auf den KDE-Servern zum Download bereit.



Meistgelesen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 11,99€
  2. 2,99€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-20%) 47,99€

Kompottkin 27. Feb 2007

Aha.

Anonymer Nutzer 26. Feb 2007

Ich

fwege 26. Feb 2007

noch kein plasma oder oxygen gerade DAS, was interessant ist ;) und ich hab mich schon...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /