Abo
  • Services:
Anzeige

Einfacher Tintenstrahler von Canon: 55 Sekunden für ein Foto

Pixma iP2500 mit 4.800 x 1.200 dpi Auflösung

Canon hat mit dem Tintenstrahldrucker Pixma iP2500 ein preiswertes Gerät für Heimanwender vorgestellt, das sich durch ein recht hohes Drucktempo auszeichnet. Das Gerät druckt nach Herstellerangaben 22 Schwarz-Weiß-Seiten oder 17 Farbseiten pro Minute.

Die Auflösung liegt hochgerechnet bei bis zu 4.800 x 1.200 dpi. Ein randlos gedrucktes Farbfoto im typischen Format 10 x 15 cm soll in rund 55 Sekunden ausgegeben werden. Die schwarze Tinte ist pigmentiert. Insgesamt arbeitet der Drucker mit vier Farben, die in zwei Tintenbehältern aufgeteilt sind. Tintenpreis und Kapazität gab Canon nicht an. Die Farbstabilität beziffert Canon mit bis zu 100 Jahren. Der Papiereinzug des Druckers fasst maximal 100 Blatt.

Anzeige

Im Lieferumfang des schwarz glänzenden Gerätes, das ca. 442 x 237 x 152 mm misst und ca. 3,3 kg wiegt, befinden sich 30 Blatt Fotopapier matt im Format DIN A4. Der Pixma iP2500 wird per USB an den Rechner angeschlossen. Treiber für Windows inkl. Vista und MacOS X liegen bei.

Den Canon Pixma iP2500 soll es ab April für 59,- Euro geben.


eye home zur Startseite
Ungolianth 26. Feb 2007

Oh mann du hast Probleme, vielleicht solltest du eine Hose anziehen die dir nicht die...

Bloody Mary 26. Feb 2007

Und die Patronen kosten dann 35,99 ...

Tekl 26. Feb 2007

Nach Murphy wird das theoretische Drucktempo in der Praxis fast nie erreicht. Meistens...


Fotoschisten.de - Die kreative Fotocommunity / 26. Feb 2007



Anzeige

Stellenmarkt
  1. UnternehmerTUM Projekt GmbH, Garching/München
  2. Standard Life Versicherung, Frankfurt am Main
  3. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  4. VDI Württembergischer Ingenieurverein e.V., Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1899,00€

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH/B

    EWE und Telekom investieren 2 Milliarden Euro in FTTH/B

  2. Honor 7X, Moto X4 und U11 Life im Test

    Drei gute Alternativen zu teuren Smartphones

  3. Amazon

    432 Milliarden mit falscher Ware

  4. Hybridkonsole

    Nintendo meldet 10 Millionen verkaufte Switch

  5. Neues US-Gesetz

    Trump verbannt Kaspersky endgültig von Regierungscomputern

  6. IEEE 802.11ax

    Marvell kündigt 4x4-WLAN-Chips mit 2,4 GBit/s an

  7. GNSS

    Esa startet vier neue Satelliten für Galileo

  8. Fake Filmstreaming

    Verbraucherschützer warnen vor betrügerischen Angeboten

  9. New Shepard

    Touristenrakete fliegt ersten Crashtest-Dummy ins All

  10. Playerunknown's Battlegrounds angespielt

    Pubg ist auf der Xbox One gelandet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

Minecraft Education Edition: Wenn Schüler richtig ranklotzen
Minecraft Education Edition
Wenn Schüler richtig ranklotzen

  1. Danke. Mieser Artikel...

    Bouncy | 12:19

  2. Re: An alle Experten: Ihr lagt wieder mal falsch!

    Nullmodem | 12:17

  3. Re: Die Deutschen:

    AllDayPiano | 12:17

  4. Re: Hätte Obama so eine Rede gehalten

    ArcherV | 12:16

  5. Re: Autonome LKWs....

    AllDayPiano | 12:16


  1. 12:21

  2. 12:03

  3. 11:49

  4. 11:23

  5. 11:04

  6. 10:45

  7. 10:30

  8. 09:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel