Fensterdurchführung für WLAN-Antennen

Clevere Lösung für Außenantennen ohne Bohrarbeiten

Wände und Fensterscheiben dämpfen Funkwellen - besonders gut die von WLAN-Antennen. Das deutsche Unternehmen WiMo bietet als Alternative eine flexible Fensterdurchführung für die Antennenkabel an, die Bohrungen vermeiden hilft.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Lösung ähnelt dabei den in vielen Elektronikmärkten verfügbaren Durchführungen für die Kabel von Satellitenantennen: Eine Buchse und ein Stecker sitzen an den Enden eines recht biegsamen Flachbandkabels, das in die Fensteröffnung gelegt wird. Die Gummidichtung des Fensters schließt danach immer noch.

Stellenmarkt
  1. Solution Architect w/m/d
    AVL List GmbH, Graz
  2. CAD/GIS-Spezialist (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Lehrte, Bayreuth
Detailsuche

WiMos 'WLAN-Kabel'
WiMos 'WLAN-Kabel'
An den Enden des Kabels von WiMo sitzen SMA-Anschlüsse, wie sie bei WLAN-Antennen üblich sind. Die Gesamtdämpfung der Lösung beträgt laut Herstellerangaben 1,2 Dezibel bei Signalen von 2,4 GHz. Das entspricht mehreren Metern hochwertigem Antennenkabel, die aber durch eine andere Position der Bohrung - es sei denn, man penetriert den Fensterrahmen - wohl auch anfallen dürften.

WiMo will den Adapter ab März 2007 ausliefern, nannte aber noch keinen Preis.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Form Energy
Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
Artikel
  1. Suchmaschine: E-Kommission fordert Transparenz von Google
    Suchmaschine
    E-Kommission fordert Transparenz von Google

    Innerhalb von zwei Monaten soll Google transparenter werden und erklären, wie die Reihenfolge der Suchergebnisse zustande kommt.

  2. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

  3. Star Trek Prodigy: Zehn Aliens und Captain Janeway an Bord der USS Protostar
    Star Trek Prodigy
    Zehn Aliens und Captain Janeway an Bord der USS Protostar

    Star Trek Prodigy wird die neue Animationsserie im beliebten Sci-Fi-Universum sein. Ein Comic-Con-Trailer gibt Einblick in die Story.

Michael H. 29. Jan 2010

Hallo vielen Dank. Habe mir gleich zwei bestellt

guert 26. Feb 2007

Die Frage ist nicht, was schlimmer ist, sondern: 1. Können 100mW überhaupt fühlbar...

haefti 25. Feb 2007

Bitte keine Wikipedialinks als Antwort! :-) SCNR

sdasd 24. Feb 2007

eigendlich hätte ich es für 15€ kaufen sollen und dann 100m verbindungskabel von karte...

CoolView 24. Feb 2007

Na denn mal viele Grüße von Vermieter.....



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /