• IT-Karriere:
  • Services:

Dokumentenmanagement Alfresco unter der GPL

Lizenzwechsel von der Mozilla Public License

Die Community-Edition der Dokumentenverwaltung Alfresco ist künftig unter der GNU General Public License (GPL) erhältlich. Damit verabschiedet sich der Anbieter von der Mozilla Public License (MPL), um sicherzustellen, dass das Projekt in jedem Fall frei bleibt. Zudem möchte man es Entwicklern somit erleichtern, Alfresco in andere GPL-Software zu integrieren.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der Code soll bedeutender als die Firma hinter Alfresco sein, heißt es in der FAQ zum Lizenzwechsel. Daher hat sich Alfresco entschieden, die gleichnamige Dokumentenverwaltung künftig nicht länger unter der MPL, sondern unter der GPL anzubieten. Dadurch kann auch eine größere Entwickler-Community angesprochen werden, die sich an der weiteren Gestaltung der Software beteiligen kann. Auch soll die Integration in andere Open-Source-Projekte einfacher sein, so Alfresco.

Stellenmarkt
  1. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster

Zusätzlich verwendet Alfresco eine Erweiterung der GPL, damit Alfresco auch in Projekte integriert werden kann, die eine andere Open-Source-Lizenz nutzen, ohne dass diese ihre Software ebenfalls unter der GPL freigeben müssen. Neben der Community-Version bietet Alfresco weiterhin die kommerzielle Enterprise-Variante an.

Während das Warten auf die GPLv3 weitergeht, hat Alfresco seine Software explizit unter der GPLv2 lizenziert - der Zusatz "oder später" fehlt. Man sei sich nicht sicher, wie die GPLv3 letztlich aussehen werde und habe sich daher entschlossen, nur die aktuelle Fassung der GPL zu verwenden. Die Entscheidung könnte geändert werden, sobald die GPLv3 verfügbar ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€ (zzgl. 4,99€ Versand)
  2. 79,99€ (bei razer.com)
  3. 26,73€ (bei otto.de)
  4. 57,99€

der_guru 26. Feb 2007

Jo hast recht. So long der_guru

Sascha A. Carlin 23. Feb 2007

Webspace mit PHP & MySQL allein reicht nicht - Java brauchst Du in jedem Fall. MySQL...

rene mewes 23. Feb 2007

auch ganz nett ist knowledgetree - wenn man sich mit diesem thema auseinander setzt...


Folgen Sie uns
       


Google Stadia - Test

Beim Test haben wir verschiedene Spiele auf Stadia von Google ausprobiert und uns mit der Einrichtung und dem Zugang beschäftigt.

Google Stadia - Test Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

    •  /