Abo
  • Services:

Apples iPhone nicht auf der CeBIT (Update 2)

Kein eigener Apple-Stand auf der Computermesse

Seit 1999 ist Apple nicht mehr auf der CeBIT vertreten gewesen. In diesem Jahr wird der Konzern zwar nicht mit einem Stand vertreten sein, aber sich mit Mitarbeitern auf dem Messegelände zeigen. Auch Apples Mobiltelefon iPhone wird dort zu bestaunen sein. Mittlerweile gibt es ein Dementi seitens Apple.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach einem Bericht der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung wird Apple seine Produkte bei einer Sonderschau zeigen, berichtet die Nachrichtenagentur dpa. Dann wird man außer dem iPhone auch die iPod-Modelle sowie Macintosh-Rechner zu Gesicht bekommen. Gleichwohl nehme Apple nicht als offizieller Aussteller an der CeBIT teil.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. ElringKlinger AG, Reutlingen

Apple war bis Redaktionsschluss nicht für einen Kommentar erreichbar.

Nachtrag vom 23. Februar 2007 um 13:55 Uhr:
Wie die Computerwoche berichtet, hat Apple eine CeBIT-Teilnahme klar dementiert. Die Presseanfragen von Golem.de bei Apple blieben leider seit den frühen Morgenstunden unbeantwortet.

Wie die Deutsche Messe AG auf Nachfrage von Golem.de betont, werden lediglich Apple-Produkte in einem Sonderbereich namens lifestyle@CeBIT zu sehen sein. Dies bedeute keineswegs, dass Apple-Mitarbeiter auf der Messe vertreten sind, erklärte ein Sprecher der Deutschen Messe AG.

Nachtrag vom 23. Februar 2007 um 14:58 Uhr:
Mittlerweile hat Apple gegenüber Golem.de erklärt, dass der Hersteller definitiv nicht auf der CeBIT 2007 vertreten sein wird. Weder nimmt Apple an dem Sonderbereich lifestyle@CeBIT teil, noch wird das Unternehmen das iPhone in Hannover zeigen. Somit müssen deutsche Kunden noch bis Ende des Jahres warten, bis sie das iPhone in Natur erleben können. Dann soll es in Europa auf den Markt kommen. Bereits seit Jahren ist Apple ausschließlich auf hauseigenen Messen aktiv.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. 164,90€

Volkfront von... 25. Feb 2007

War das nicht die Volksfront von Judä? ;-)

LLLLLOOOOOOSSSS... 23. Feb 2007

LOL Faule Ausrede... Im Printwesen gibt es einen Resaktionsschluss^^ Im Online Beriech...

deck 23. Feb 2007

weil, damals, wie die power-pc´s rauskamen, war z. b. der applestand einer der...

graf porno 23. Feb 2007

Dank Apples Informationspolitik wäre ein Debit-Stand so interessant, wie ein Besuch bei...


Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /