Abo
  • Services:

Holz-MP3-Player für 5.000,- Euro

1 GByte für Musikdateien

Gresso, ein britischer Hersteller von Luxusmobiltelefonen, hat nun auch eine Edelkollektion an MP3-Playern mit dem Namen Symphonica vorgestellt. Der kleine, fast würfelförmige Player fasst 1 GByte. Außer MP3 spielt das Gerät auch OGG Vorbis, WMA sowie ASF.

Artikel veröffentlicht am , yg

Symphonica von Gresso
Symphonica von Gresso
So wie eine klassische Symphonie aus vier Teilen besteht, so soll auch Gressos Symphonia-Kollektion aus vier Modellvarianten bestehen: Der Kunde kann also wählen, ob der MP3-Player aus Schwarzholz plus 18 Karat Rotgold bzw. Weißgold gefertigt sein soll oder lieber nur aus 18 Karat Gold ohne Holz.

Stellenmarkt
  1. B&R Industrial Automation GmbH, Essen
  2. Landis + Gyr GmbH, Nürnberg

Das verwendete Holz soll dabei aus Afrika stammen und 200 Jahre alt sein. Die Gehäuseoberfläche ist laut Hersteller speziell gehärtet und damit kratzfest. Gresso spricht davon, die Oberfläche sei so hart wie ein Diamant. Über diese Oberfläche wird das Gerät auch bedient, trotz des immens hohen Preises hat es für den Einbau eines Displays, etwa um sich Liedinformationen anzeigen zu lassen, nicht gereicht. Der MP3-Player fasst 1 GByte an Daten und spielt die Formate MP3, WMA, ASF und OGG Vorbis. Weiter ist ein UKW-Radio eingebaut.

Der Player misst 39 x 39 x 10,5 mm - damit ist er so klein, dass er auch als Kette um den Hals getragen werden kann. Er soll im zweiten Quartal 2007 erhältlich sein und je nach Modellausführung zwischen 3.000,- und 5.000,- Euro kosten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-80%) 11,99€
  3. 2,99€
  4. (-78%) 1,11€

Lall 26. Feb 2007

Schön, dass du das der Welt mitgeteilt hast, die es aber gar nicht wissen wollte...

Lall 26. Feb 2007

Wer einfach bedruckte T-Shirts für über 100 EUR kauft, nur weil sie das Label Dior...

Dribble X 25. Feb 2007

Die Ausgestossenen, sind das die, die in den Uniformen der Individualisten rumlaufen? Da...

Kampf-Sushi 25. Feb 2007

Das soll "fast" Würfelförmig sein? http://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%BCrfel_%28Geometrie%29

Anonymer Nutzer 25. Feb 2007

Naja, außer daß es brennt, hat Holz wohl recht wenig mit Diamant zu tun. Allerdings wußte...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /