Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft soll 1,5 Milliarden US-Dollar für MP3 zahlen

Alcatel-Lucent gewinnt im Streit um MP3-Lizenzen vor Gericht

Microsoft wehrt sich gegen das Urteil eines Bezirksgerichts in San Diego, nach dem Microsoft rund 1,5 Milliarden US-Dollar an Alcatel-Lucent für die Nutzung von MP3-Patenten zahlen soll. Das Urteil sei weder durch Gesetze noch durch Fakten begründet, so Microsoft. Sollte es Bestand haben, könnten auch andere Unternehmen in Zukunft an Alcatel-Lucent zahlen müssen.

Durch die Übernahme von Lucent gelangte Alcatel-Lucent in den Besitz der Patente der Bell Labs, die wie auch das Fraunhofer Institut für integrierte Schaltungen (IIS) an der Entwicklung der Audio-Kompression MPEG-1 Audio Layer 3 beteiligt waren. Dafür fordert Alcatel-Lucent nach Medienberichten Ende Januar rund 2 Milliarden US-Dollar, 1,5 Milliarden sprach das Gericht dem Unternehmen zu.

Anzeige

Bereits Ende Januar 2007 hieß es, Klagen gegen weitere Unternehmen könnten folgen. Genannt wurden Apple, HP, Intel und Yahoo, also Schwergewichte, die MP3 in ihren Produkten und Angeboten nutzen.

Microsoft seinerseits argumentiert, Lizenzen für die Nutzung der MP3-Technik über Thomson erworben zu haben, die diese für das Fraunhofer IIS vermarkten. Neben Thomson/Fraunhofer kassiert seit geraumer Zeit die italienische Firma Sisvel für MP3 und beruft sich auf Patente von Philips in diesem Zusammenhang. Alcatel-Lucent ist nun der Dritte im Bunde, der Ansprüche erhebt.

Microsoft betont, man gehe wie viele andere kleine und große Unternehmen davon aus, durch die Fraunhofer-Lizenzen für die Nutzung von MP3 bezahlt zu haben. Diese erhielt Microsoft vergleichsweise günstig für 16 Millionen US-Dollar. Microsoft verweist auch auf die Reichweite des Urteils, das hunderte von Firmen betreffe.

Allerdings ist der Streit um die MP3-Patente zwischen Microsoft und Alcatel-Lucent nur Teil eines umfassenderen Streits um Patente.


eye home zur Startseite
TomTom 23. Apr 2007

die deutschen sind echt zu blöd. verkaufen etwas für ^5 mio, was dann zum 100x preis...

FAN 26. Feb 2007

Also Dumpfbacke ich hab alle deine Beiträge gesucht und gefunden und mich drüber...

GeorgVI 26. Feb 2007

Mit Hirn wäre Dir das nicht passiert... Georg

Martin F. 25. Feb 2007

Du kannst ja mal Microsoft anschreiben und um Ogg-Vorbis-Unterstützung bitten. Ich würde...

{mwwirhiv 24. Feb 2007

In den iTunes-Einstellungen kann man als Import-Format unter AAC, AIFF, AppleLossless...


Tim Schlotfeldt und Bildungsberatung / 23. Feb 2007



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  2. thyssenkrupp AG, Essen
  3. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)
  4. OSRAM GmbH, Garching bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 444,00€ + 4,99€ Versand
  2. ab 486,80€
  3. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Bessere Variante, da mit Android: Onyx Boox...

    cyberdynesystems | 05:43

  2. Re: Ich werd es mir wohl kaufen oder gibt es...

    cyberdynesystems | 05:39

  3. Re: Die cryengine ist nichts besonderes mehr.

    R3VO | 04:33

  4. Re: Alternativen?

    Gandalf2210 | 04:31

  5. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    ve2000 | 01:26


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel