Abo
  • Services:

Tinten-Farbdrucker mit Akku, Autoanschluss und Funkoption

Pixma iP90v als mobiler Fotodrucker für A4-Drucke

Canon hat nach längerer Zeit wieder einen Fotofarbdrucker angekündigt, den es wahlweise auch mit Akku und Zigarettenanzünder-Anschluss fürs Auto gibt. Der Pixma iP90v ist auch ohne Akku zu haben und kann schnurlos per Infrarot und optional auch mit einem Bluetooth-Modul schnurlos drucken.

Artikel veröffentlicht am ,

Canon Pixma iP90v
Canon Pixma iP90v
Das Gerät wiegt 1,8 Kilogramm und ist 52 Millimeter hoch. Damit soll es sich auch für den Gebrauch unterwegs hervortun und bedruckt im Entwurfsmodus maximal DIN A4 große Papiere mit Geschwindigkeiten von bis zu 12 Seiten in Farbe und bei Schwarz-Weiß mit bis zu 14 Seiten pro Minute. Die Auflösung reicht auf hochgerechnet bis zu 4.800 x 1.200 dpi herauf.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. KÖNIGSTEINER E-RECRUITING GmbH, Frankfurt am Main

Canon Pixma iP90v
Canon Pixma iP90v
Ein Farbdruck im typischen Foto-Format von 10 x 15 Zentimetern soll in ca. 81 Sekunden gedruckt werden. Die schwarze Farbe des Pixma iP90v ist pigmentiert. Der Akku kann nicht nur über ein Netzteil, sondern über einen optionalen 12-Volt-Autoadapter auch im Fahrzeug aufgeladen werden.

Für den Pixma iP90v werden Treiber für Windows- und MacOS X mitgeliefert. Der Anschluss an den Rechner erfolgt via USB. Auf diese Weise lassen sich auch Pictbrige-kompatible Kameras und Handys anschließen. Zudem gibt es einen Infrarot-Anschluss und optional ein Bluetooth-Modul.

Den Pixma iP90v soll es ab April 2007 für 255,44 Euro ohne Akku und für 299,- Euro im Set mit Akku geben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€

Dario 23. Feb 2007

So ein Teil ist für den mobilen Geschäftsmann gedacht, der auch mal was beim Kunden...

persoenlicher 23. Feb 2007

Ist bei diesem Modell , wie bei dem weit älteren bjc-55, ein Scankopf erhältlich?


Folgen Sie uns
       


Transparentes, flexibles OLED von LG - Demo (Display Week)

Auf der Display Week 2018 in Los Angeles zeigt LG nach langer Verzögerung erstmals das transparente und flexible OLED. Auf der Veranstaltung hat LG nur eine Ecke mit einer Maschine dauerhaft gebogen. Gut zu sehen ist, dass die Gegenstände hinter dem Panel gut erkennbar, bei aktivem Display aber kaum sichtbar sind.

Transparentes, flexibles OLED von LG - Demo (Display Week) Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
    Steam Link App ausprobiert
    Games in 4K auf das Smartphone streamen

    Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
    2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
    3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


        •  /