Abo
  • Services:

Bericht: Nvidia will AGP-Karte mit DirectX 10 bringen

Neue GPU G84 soll GeForce 7600 GS ablösen

Bisher unbestätigten Berichten zufolge will Nvidia seine Linie an G80-Grafikchips auch für den betagten AGP-Steckplatz auf den Markt bringen. Ein neuer Grafikprozessor mit Codenamen "G84" soll pinkompatibel zum bisherigen 7600 GS sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Grafikkarte soll bereits im April 2007 auf den Markt kommen und könnte damit - wie bisher noch nicht von Nvidia angekündigt wurde - auf der kommenden CeBIT bereits gezeigt werden. Dies meldet die britische News-Seite "The Inquirer".

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. ElringKlinger AG, Reutlingen

Weitere Daten etwa zu Speichermenge, Preis und dem Produktnamen liegen derzeit noch nicht vor. Bisher sind 7600-GS-Karten für den AGP bei deutschen Anbietern mit 256 MByte Grafikspeicher zu Preisen um die 120,- Euro zu haben, so dass sich auch der G84 daran orientieren dürfte.

Ob es allerdings sinnvoll ist, einem AGP-Rechner noch eine neue Grafikkarte zu gönnen, muss jeder Anwender für sich entscheiden. DirectX-10-Spiele benötigen nicht nur hohe Grafik-, sondern auch Prozessorleistung. Ab etwa 3 GHz oder einem 3000+-Rating lassen sich zumindest aktuelle DirectX-9-Titel mit den meisten Optionen auf AGP-Systemen sinnvoll nutzen, ob die DirectX-10-Spiele auf Dauer so moderat bleiben, ist noch nicht abzusehen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Herbi2142 21. Dez 2007

Hoffentlich gibt es die geforce 8800 auch bald für den AGP-Slot

Alternativ... 25. Feb 2007

AMD Athlon64 3700+ : 50€ Noname Nforce4 Board: 30€... und du vergisst zum thema Schrott...

quote 25. Feb 2007

nope, die montage ist wie bei allen anderen regulären kühlern. allerdings sollte man den...

meta 24. Feb 2007

Dass Nvidia auch eine AGP-Version auflegt, ist doch in Ordnung. Bei der nächsten...

Sven122 23. Feb 2007

directXX ist noch mindestens ein X entfernt um besser als OpenGL zu sein ;P Ist ja nett...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /