Abo
  • Services:
Anzeige

Fujifilm FinePix S5700 mit Brennweite von bis zu 380 mm

7 Megapixel Auflösung und Supermakro-Bereich ab 1 cm Bildabstand

Mit der FinePix S5700 bereichert Fujifilm sein Angebot um eine Megazoom-Kamera. Sie liefert 7 Megapixel Auflösung und eine Brennweite von 38 bis 380 mm entsprechend Kleinbild, die sich in 10 Stufen einstellen lässt. Die Lichtstärke liegt bei F3,5 - F13,6. ISO-Einstellmöglichkeiten liegen zwischen ISO 64 und gehen hoch bis ISO 1600.

Der LCD-Monitor der FinePix S5700 bietet neben 2,5 Zoll Diagonale und 230.000 Pixeln Auflösung einen weiten Einblickwinkel. Ein ausklappbares Display, das Aufnahmen aus unterschiedlichen Winkeln wie bei der S9600 ermöglicht, besitzt die S5700 jedoch nicht.

Anzeige

Fujifilm Finepix S5700
Fujifilm Finepix S5700
Die FinePix S5700 bietet umfangreiche Funktionen für die Aufnahmesteuerung. Neben einer Programmautomatik ist eine Zeit- und Blendenvorwahl oder eine rein manuelle Einstellung der Parameter möglich. Außer über den Autofokus kann der Fotograf auch manuell scharf stellen. Im Makrobereich erreicht die S5700 scharfe Bilder ab 4 cm Abstand vom Motiv, im Supermakrobereich sollen es sogar 1 cm werden.

Die Lichtempfindlichkeit ist zwischen ISO 64, 100, 200, 400, 800 und 1.600 justierbar. Mit Verschlussgeschwindigkeiten von 4 bis 1/1.000 Sekunde hat der Fotograf bei der S5700 jedoch weniger Spielraum als bei der S9600.

Fujifilm Finepix S5700
Fujifilm Finepix S5700
Der Weißabgleich ist automatisch, manuell oder anhand von sechs verschiedenen Modi für typische Lichttemperaturen möglich. Der ausklappbare Blitz erzielt eine Reichweite von 0,5 m bis 6,2 m Metern. An einem Blitzschuh zum Anschluss eines externen Blitzes wie bei der S9600 wurde jedoch gespart.

Die S5700 unterstützt JPEG, jedoch keine Rohdaten. Darüber hinaus bietet die Kamera einen Videomodus (avi). Die Kamera soll auch im Video-Modus mit einer elektronischen Bildstabilisierung ausgestattet sein, die Unschärfen auf Grund unruhigen Haltens der Kamera unterdrückt.

Die FinePix S5700 ist mit einem USB-2.0-Anschluss ausgestattet. Sie speichert auf SD- oder xD-Karten mit bis zu 2 GByte. Die Stromversorgung übernehmen vier AA-Zellen.

Der Apparat misst mm 10,6 x 7,57 x 8 cm und wiegt leer, d.h. ohne Akkus und Speicherkarte, ca. 306 Gramm. Die Kamera soll ab Ende April 2007 verfügbar sein. Der Preis wurde noch nicht veröffentlicht.


eye home zur Startseite
digi-foto... 09. Mär 2007

wichtig ist vor allem auch das richtige Laden. Bei Wikipedia wird, wenn man als...

Daniel87 23. Feb 2007

Jo sehe ich auch so, werde auch bei meiner S5600 bleiben, da ich eh nur Hobbnfotograf bin ^^

grundguetiger 23. Feb 2007

Denke nicht, da auf digitalkamera.de dieser Wert (3,7) als Anfangslichtstärke bezeichnet...

auweh 22. Feb 2007

gibts schon für gut 11 Euro - ist die dann schon mit dabei? In BMP grad mal 100 Bilder.

Misdemeanor 22. Feb 2007

Sorry - aus Versehen 2 x abgesendet! KT!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Neu-Ulm oder Mannheim
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. GK Software AG, Schöneck


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1899,00€
  2. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: Mittelerde Schatten des Krieges-Minas Ithil...

    Denis1638 | 23:34

  2. Gemischtes Hackfleisch mit Star Wars

    Keridalspidialose | 23:33

  3. Re: Steht im Link

    User_x | 23:22

  4. Re: Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    tingelchen | 23:21

  5. Wo ist da nun das Problem?

    Apfelbrot | 23:17


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel