Abo
  • Services:
Anzeige

Neue ATI-Treiber für Linux, Windows XP und Windows Vista

Vista-Treiber verspricht hohe OpenGL-Leistungssteigerung

Kurz nachdem auch Nvidia mit einem neuen, jedoch noch unvollständigen Vista-Treiber aufwarten konnte, schiebt ATI einen weiteren Treiber nach. Der Catalyst 7.2 verbessert unter anderem die OpenGL-Unterstützung unter Windows Vista und der Linux-Treiber 8.34.8 bringt erstmals Unterstützung für ATIs Xpress 1250 IGP mit.

ATIs Catalyst 7.2 genanntes Treiberpaket für Windows soll mit einigen Verbesserungen aufwarten: Unter anderem hat ATI das Catalyst Control Center überarbeitet. So soll das oftmals schwerfällige Control Center in der neuen Version schneller starten, stabiler und ressourcenschonender arbeiten sowie besser auf Nutzereingaben reagieren.

Anzeige

Wer Windows Vista bereits einsetzt, soll gegenüber dem Catalyst 7.1 eine bessere OpenGL-Leistung erzielen können. ATI verspricht für Grafikkarten der Radeon-X1000-Serie Leistungssteigerungen bei Doom 3 (bis zu 25 Prozent), Quake 4 (48 Prozent) und Prey (21 Prozent).

Außerdem bereinigt der Catalyst 7.2 noch zahlreiche Fehler unter Windows XP und Windows Vista. Weitere Details finden sich in den Release Notes, die jedoch nur über die Download-Seite zugänglich sind.

Der Catalyst 7.2 unterstützt Desktop-Grafikkarten ab der Radeon-9500-Serie aufwärts sowie - nur für Vista - ATIs Mobility Radeons ab der Radeon 9550.

Auch Nutzer des freien Betriebssystems Linux werden mit einem neuen proprietären Treiber versorgt. Die Version 8.34.8 (Release-Notes) unterstützt zahlreiche FireGL-Karten für Workstations, Mobility Radeons ab der Radeon 9500 sowie Radeon-Desktop-Karten ab der Radeon 9500. Zudem unterstützt der Treiber erstmals ATIs Xpress 1250 IGP. Der Chipsatz findet sich auf einigen Mainboards, die CPUs des Mutterkonzerns AMD unterstützen.

Für die Windows-Treiber ist wie üblich ein installiertes .NET Framework Voraussetzung und für die Linux-Treiber wird ein installiertes X.org vorausgesetzt, mit XFree86 4.3 funktioniert der Treiber ebenfalls. Außerdem werden ein Linux-Kernel ab 2.4 sowie die Glibc 2.2 oder 2.3 vorausgesetzt, die aktuelle Version 2.4 erwähnt ATI in seinen Release Notes nicht. Für den 3D-Betrieb muss zudem Unterstützung für POSIX Shared Memory vorhanden sein. Die neuen ATI-Catalyst- und Linux-Treiber gibt es in dem Supportbereich von AMD.


eye home zur Startseite
DrAgOnTuX 24. Feb 2007

nicht den grafikfirmen, nur ATI ;) und ATI-OSS-Treiber ist ein bisschen missverständlich...

lhazfarg 22. Feb 2007

"Für die Windows-Treiber ist wie üblich ein installiertes .NET Framework Voraussetzung...

DrAgOnTuX 22. Feb 2007

bin Gentoo User, kann es dir (selbstbezeichnender noob) natürlich nicht empfehlen, denn...

23453543534534 22. Feb 2007

kwt

Der lange Hans 22. Feb 2007

http://www.gnu.org/gnu/linux-and-gnu.de.html



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  3. W&W Asset Management GmbH, Ludwigsburg
  4. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein "Sichtfeld...

    derdiedas | 10:05

  2. Re: 90 Minuten "Film" passt dann gerade mal auf...

    Ovaron | 10:02

  3. Re: Harte Realität:

    delphi | 10:01

  4. Re: Das ist eh die Zukunft.

    violator | 09:47

  5. Magenta Mobil Premium XL...

    nmSteven | 09:46


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel