ProSiebenSat.1 kauft billiger.de

Fernsehkonzern erwirbt Mehrheitsbeteiligung an der Solute GmbH

Die ProSiebenSat.1-Gruppe hat eine Mehrheitsbeteiligung an der Solute GmbH erworben, die die Preissuchmaschine billiger.de betreibt. Dabei hat der Konzern eine Option, das Unternehmen zu einem späteren Zeitpunkt vollständig zu übernehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit baut ProSiebenSat.1 sein Internetgeschäft weiter aus. Zuvor hatte ProSiebenSat.1 sich bereits an MyVideo und den Lokalisten beteiligt, nun gehört auch der Preisvergleichsdienst billiger.de zur ProSiebenSat.1-Gruppe.

Stellenmarkt
  1. Web-Entwickler (m/w/d)
    Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Baden-Württemberg e.V., Stuttgart
  2. Leiter HR - IT (m/w/d)
    DEKRA SE, Stuttgart
Detailsuche

Billiger.de verzeichnete im Januar 2007 rund 34 Millionen PageImpressions, eine Steigerung um 90 Prozent gegenüber dem Oktober 2006.

Details zum Kaufpreis nannte ProSiebenSat.1 nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


lola2000 23. Feb 2007

Was macht denn bitte Evendi.de alles? Ich hab da eben sogar einen Autokindersitz für...

Dummkopf 22. Feb 2007

@Ösi was ist denn ein Ösi ??? Seit es den Euro gibt, gibt's auch keine Ösi's mehr...

nix 22. Feb 2007

100% ACK vergleichbar mit dem Wort "Unkosten". Es gibt keine Unkosten. Es gibt nur...

Gonzo333 22. Feb 2007

das waer ja dann quasi rtl nivaeau ;)

Geiz ist Geil 22. Feb 2007

Hoffe ich auch schließlich ist das ja auch billiger.de!!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Informatik
"Programmieren lernen tut weh"

Doris Aschenbrenner ist eine der jüngsten Professorinnen für Informatik in Deutschland. Ein Porträt über eine Frau mit einer großen Liebe für Roboter.
Ein Porträt von Peter Ilg

Informatik: Programmieren lernen tut weh
Artikel
  1. Quartalszahlen: AMD macht Rekordumsatz und hohen Gewinn
    Quartalszahlen
    AMD macht Rekordumsatz und hohen Gewinn

    Die Epyc- und Ryzen-Verkäufe steigen immer weiter, auch Konsolen-Chips und Datacenter-GPUs gehen gut: AMD ist auf Erfolgskurs.

  2. Wie die Deutsche Bahn auf Distributed Ledger setzt
     
    Wie die Deutsche Bahn auf Distributed Ledger setzt

    Die Deutsche Bahn beschäftigt sich seit 2018 intensiv mit der Blockchain-Technologie. Die Ansätze reichen von dezentraler Mobilität und Verkehrssteuerung über gesicherte digitale Identitäten bis hin zu papierlosen Transportketten.
    Sponsored Post von Deutsche Bahn

  3. Plugin-Hybride: Endet die Förderung trotz höherer Reichweiten?
    Plugin-Hybride
    Endet die Förderung trotz höherer Reichweiten?

    Die Plugin-Hybride der Mercedes C-Klasse sollen elektrisch mehr als 100 km weit kommen. Doch die Ampelkoalition könnte die umstrittene Förderung streichen.
    Von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 in Kürze bestellbar • Seagate Exos 18TB 319€ • Samsung-TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Maiboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) [Werbung]
    •  /