Abo
  • Services:

KarstadtQuelle und Axel Springer machen gemeinsam E-Commerce

Neue E-Commerce-Gesellschaft soll noch 2007 starten

KarstadtQuelle gründet zusammen mit der Axel Springer AG ein neues E-Commerce-Unternehmen. Gemeinsam wollen die beiden eine E-Commerce-Plattform aufsetzen und unter einem jungen und einprägsamen Markenauftritt noch 2007 an den Start gehen.

Artikel veröffentlicht am ,

KarstadtQuelle wird an dem Gemeinschaftsunternehmen mit 74,9 Prozent die Mehrheit halten, Axel Springer wird mit 25,1 Prozent beteiligt sein. Beide Konzerne wollen damit ihre Kernkompetenzen im digitalen Vertrieb weiter ausbauen, heißt es in einer Mitteilung der beiden.

Ziel der gemeinsamen Gesellschaft mit Sitz in Düsseldorf ist der Aufbau einer neuen E-Commerce-Plattform, die noch 2007 ihren Betrieb aufnehmen soll. Das neue Unternehmen soll sich unter "einem jungen und einprägsamen Markenauftritt an die stark wachsende Anzahl der Online-Kunden in Deutschland richten". Was verkauft werden soll, wollen die Partner noch nicht verraten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Mitarbeiter 22. Feb 2007

Nachdem die 50% entlassen haben, war ja auch wieder Geld da ...

Der Wissende 22. Feb 2007

Na Prima! Damals war es Axel Springer und Otto Versand. Nannte sich Sheego.com...

oli_s 21. Feb 2007

Die laufen überall ..


Folgen Sie uns
       


Wacom Intuos im Test

Das Wacom Intuos ist klein und kompakt - fast schon untypisch für Wacom-Geräte. Gerade angehende digitale Künstler freuen sich über die präzise Stifteingabe zu einem erschwinglichen Preis. Allerdings gibt es auch Nachteile - weniger Makrotasten und fehlende Touch-Eingabe gehören dazu.

Wacom Intuos im Test Video aufrufen
Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
    Noctua NF-A12x25 im Test
    Spaltlos lautlos

    Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
    2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
    3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

      •  /