Optischer Stabilisator in dünner Nikon-Kamera mit 3-Zoll-TFT

Coolpix S50c mit innenliegendem Zoom-Objektiv

Nikon stellt mit der Coolpix S50c eine flache Digitalkamera vor, die wie beispielsweise die Sony-Konkurrenz in einem sehr dünnen Metallgehäuse mit Schiebeklappe vor dem Objektiv daherkommt. Das Modell ist nur 21 mm dick und das 3fach-Zoom-Objektiv (Lichtstärke von F3,3 bis 4,2) ragt über den gesamten Brennweitenbereich nicht über das Kameragehäuse hinaus.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kamera ist mit einem Bildsensor mit 7,2 Megapixeln Auflösung (1/2,5-Zoll-CCD) ausgerüstet. Das 3fach-Zoom deckt eine Brennweite von 38 bis 114 mm (entsprechend Kleinbild) ab und besteht aus 12 Linsen in 9 Gruppen. Das Objektiv ist mit einem optischen Bildstabilisator ausgerüstet, der durch Gegenbewegungen Verwackler kompensieren soll.

Inhalt:
  1. Optischer Stabilisator in dünner Nikon-Kamera mit 3-Zoll-TFT
  2. Optischer Stabilisator in dünner Nikon-Kamera mit 3-Zoll-TFT

Screenshot #2
Screenshot #2
Die S50c verfügt über einen 3 Zoll großen LCD-Monitor mit 230.000 Bildpunkten samt Helligkeitsregelung und ermöglicht neben der Motivkontrolle von dort aus die Kamerasteuerung. Für einen optischen Sucher ist dank des großen Displays auf der Rückseite kein Platz mehr vorhanden.

Die S50c bietet mit den so genannten D-Lighting-Funktionen interne Möglichkeiten, beispielsweise überstrahlte Gegenlichtaufnahmen oder Bilder, bei denen die Blitzreichweite nicht ausreichend war, zu korrigieren. Hierzu werden in dunkleren Bereichen des Bildes die Helligkeit und Detailschärfe verbessert, während korrekt belichtete Bereiche unverändert bleiben sollen.

Auch gegen rote Blitz-Augen wurde eine kamerainterne Korrekturfunktion entwickelt. Die Coolpix S50c ist darüber hinaus mit der Porträtfunktion ausgestattet, die menschliche Gesichter im Bildfeld erkennen und automatisch die Schärfe einstellen soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Optischer Stabilisator in dünner Nikon-Kamera mit 3-Zoll-TFT 
  1. 1
  2. 2
  3.  


versis 21. Feb 2007

sehe ich das richtig? Nikon bekommt die Fotos eher zu Gesicht als ich, wenn ich sie über...

sf (Golem.de) 21. Feb 2007

Da ist eine Ziffer verloren gegangen, die nun nachgetragen wurde. Die Kamera ist 59 mm...

Firlefanzz 21. Feb 2007

Hallo, ich suche eine kompakte Kamera zum Fotografieren und aber auch zum Filmen! Ist die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krypto-Gaming
Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben

Die Gamesbranche wehrt sich bislang vehement gegen jedes neue Blockchain-Projekt. Manager und Entwickler erklären warum.
Von Daniel Ziegener

Krypto-Gaming: Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben
Artikel
  1. Mojo Lens: Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse
    Mojo Lens
    Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse

    Ein winziges Micro-LED-Display, ein Funkmodem, ein Akku - und kein Kabel: Der Chef von Mojo Lens hat seine AR-Kontaktlinse im Auge getragen.

  2. Ouca Bikes: E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder
    Ouca Bikes
    E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder

    Ouca Bikes hat ein elektrisches Lastenrad vorgestellt, das eine Zuladung von rund 250 kg transportieren kann. Das E-Bike fährt auf drei Rädern.

  3. Bill Nelson: Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm
    Bill Nelson
    Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm

    Gibt es Streit um den Mond? Nasa-Chef Bill Nelson fürchtet, dass China den Trabanten als militärischen Außenposten für sich haben möchte.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (G.Skill Trident Z Neo 32 GB DDR4-3600 149€) • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Alternate (Acer Nitro QHD/165 Hz 246,89€, Acer Predator X28 UHD/155 Hz 1.105,99€) • Samsung GU75AU7179 699€ • Kingston A400 480 GB 39,99€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /