Abo
  • Services:
Anzeige

Nikon Coolpix S200: 7,1-Megapixel-Kamera mit 18,5 mm Bauhöhe

7,1 Megapixel und 3fach-Zoom-Objektiv

Mit der Coolpix S200 bringt Nikon eine 7,1-Megapixel-Kamera (1/2,5 Zoll CCD) in einem nur 18,5 mm dicken Gehäuse auf den Markt, die mit einem 2,5-Zoll-LCD mit 153.000 Bildpunkten daherkommt. Das Objektiv bietet ein 3fach-Zoom (38 bis 114 mm entsprechend Kleinbild) bei einer Lichtstärke von f3,1 bis f5,9. Makroaufnahmen sind ab einem Abstand von 10 cm möglich.

Nikon Coolpix S200
Nikon Coolpix S200
Einen mechanischen Bildstabilisator bietet die Kamera nicht, nur ein digitaler Bildstabilisator ist vorhanden. Dieser nutzt die Daten eines Winkelbeschleunigungssensors, um eine entsprechende Korrektur am aufgenommenen Bild durchzuführen. Ein ähnlich ausgestattetes und neu vorgestelltes Schwestermodell stellt die S500 dar, die aber über einen echten Bildstabilisator verfügt.

Anzeige

Die Funktion "Verwacklungsreduzierung" der S200 nutzt neben dem digitalen Bildstabilisator auch den Modus "Hohe Empfindlichkeit" und den Best-Shot-Selector (BSS), bei dem die Kamera bis zu zehn Bilder in Folge aufnimmt und nur das schärfste aus dieser Serie abspeichert.

Nikon Coolpix S200
Nikon Coolpix S200
Die Empfindlichkeit reicht von ISO 50 bis ISO 1000. Das integrierte Blitzgerät verfügt über eine Reichweite von 0,6 bis 5,4 m (Weitwinkel) bzw. 0,6 bis 2,8 m im Telebereich.

Die Coolpix S200 bietet verschiedene Motivprogramme für die gängigsten Aufnahmesituationen. Der Porträt-Autofokus erkennt Gesichter innerhalb des Bildfeldes automatisch und stellt auf sie scharf. Die Rote-Augen-Korrektur versucht den ungewünschten Effekt selbstständig zu entfernen. Die Funktion D-Lighting hellt unterbelichtete Bildpartien auf, während gut belichtete Partien verschont bleiben sollen. Das Ergebnis wird als separate Datei gespeichert, damit das Originalbild unversehrt erhalten bleibt.

Nikon Coolpix S200: 7,1-Megapixel-Kamera mit 18,5 mm Bauhöhe 

eye home zur Startseite
Dilirius 21. Feb 2007

Freu mich drauf Fotos aufzunehmen, die ein LSD-Tripp-Fahr-Muster darstellen und parallel...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Böblingen
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden
  4. Elizabeth Arden GmbH, Wiesbaden


Anzeige
Top-Angebote
  1. 379€
  2. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299€, iPhone 8 64 GB 799€, Game of Thrones, Konsolen)
  3. (u. a. 5 Blu-rays für 25€, 3-für-2-Aktion und Motorola Moto G5 für 129€)

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Wo ist da nun das Problem?

    Tuxgamer12 | 20:19

  2. gut konzertierte Werbemaßnahme

    cicero | 20:04

  3. Re: Börsen ohne Identitätsnachweis

    MaWoihf | 20:00

  4. Immer noch kein Tweet von Trump

    cicero | 19:58

  5. iPhone = 269,- Euro. Wozu Android?

    Chefkoch | 19:58


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel