Abo
  • IT-Karriere:

Mehr als die Hälfte der Arbeitnehmer sitzt vor dem PC

Deutschland über dem EU-Durchschnitt

Einer Erhebung der europäischen Statistikbehörde Eurostat zufolge arbeiten zunehmend mehr Menschen in der EU am Rechner. Der Anteil der Beschäftigten, die im Job einen PC benutzen, hat die 50-Prozent-Hürde überschritten. Die Quote legte zwischen 2005 und 2006 um zwei Punkte zu.

Artikel veröffentlicht am ,

Deutschland liegt mit 56 Prozent oberhalb dieses Durchschnitts. Damit bekleidet Deutschland im EU-Vergleich Platz 7, wie der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) mitteilte. An erster Stelle steht Dänemark mit 68 Prozent, gefolgt von Finnland und Schweden. Vor dem 7. Platz, den Deutschland bekleidet, liegen noch Frankreich und Belgien.

Stellenmarkt
  1. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden

Zunehmend werden die Arbeitsplatz-Rechner ans Internet angebunden. Der prozentuale Anteil der Beschäftigten, die mit ihrem Computer online gehen können, liegt mittlerweile bei etwa 40 Prozent. Im EU-Durchschnitt lag der Wert 2006 bei 36 Prozent und 2005 bei 35 Prozent.

Wenngleich in deutschen Unternehmen die Ausstattung immer besser wird, fehlt es bei den Schulen an Rechnern. Umgerechnet auf die Schülerzahl müssen sich nach einer Studie der EU-Kommission in Deutschland elf Schüler einen Rechner teilen.

Damit liegt Deutschland in der EU abgeschlagen auf Platz 18 - noch hinter Zypern, Malta, Tschechien und Ungarn. Am Anfang der Skala stehen Dänemark und Norwegen. Trotz aller Bemühungen ist auch die Internetausstattung der Schulen noch gering. 63 Prozent verfügen über einen Breitbandanschluss - in der EU ist das Rang 20.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 10,99€ (ohne Prime oder unter 29€ + Versand)
  2. (u. a. Samsung U32J590UQU UHD-Monitor + Xbox One S 1 TB Bundle mit The Division 2 oder Minecraft...
  3. (u. a. WD Elements Desktop 4 TB für 82,99€)

error-susi 21. Feb 2007

Also erst Mal: Zäune im RL sind sicher ein Problem, die kann man meist nicht einfach...

hudeldudel 20. Feb 2007

Und haben die Bäcker auch eine Mehlbox bei gmx und web.de?


Folgen Sie uns
       


Demo gegen Uploadfilter in Berlin - Bericht

Impressionen von der Demonstration am 23. März 2019 gegen die Uploadfilter in Berlin.

Demo gegen Uploadfilter in Berlin - Bericht Video aufrufen
Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  2. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen
  3. Waymo One Lyft vermittelt Waymos autonome Taxis

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /