• IT-Karriere:
  • Services:

SC101T - Netgears neuer Gigabit-Netzwerkspeicher

Gehäuse fasst zwei Serial-ATA-Festplatten im 3,5-Zoll-Formfaktor

Auf der CeBIT 2007 wird Netgear den großen Bruder seines Netzwerkspeichers Storage Central 101 (SC101) vorstellen. Der neue SC101T hebt sich vom kleinen Modell durch Gigabit-Ethernet-Unterstützung ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Netgear SC101T
Netgear SC101T
Anstatt zwei PATA-Festplatten finden im SC101T zudem zwei SATA-Festplatten ein Zuhause. Die Festplatten lassen sich wie gehabt einzeln oder im RAID-1-Betrieb nutzen, um sie über das LAN ansprechen zu können. Verändert wurde auch die Gehäuseform, anders als der bauchige SC101 ist der SC101T ein Würfel.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Frankfurt am Main, Zwickau
  2. Allianz Deutschland AG, Unterföhring, Stuttgart

Angesprochen wird das Netzwerk-Festplattengehäuse bzw. die einzubauenden 3,5-Zoll-Festplatten mittels einer Software, die es leider immer noch nicht für Linux oder MacOS X, sondern nur für Windows 2000 sowie XP und laut Netgear bald auch für Vista gibt. Auch als UPnP-Server lässt sich der Vorgänger SC101 noch immer nicht hernehmen, was wichtig wäre für den Einsatz mit Unterhaltungselektronik.

Beim SC101T ist laut Netgear aber wenigstens eine Anbindung an den Streaming-Client EVA8000 möglich. Auf welche Weise dies geschieht - etwa per UPnP -, konnte die deutsche Niederlassung des Unternehmens aber auf Nachfrage noch nicht angeben.

Die Auslieferung des auf der CeBIT 2007 zu sehenden SC101T ist für das zweite Quartal 2007 geplant. Ende März/Anfang April 2007 sollen zwar schon die ersten Geräte an den Handel gehen, nennenswerte Stückzahlen werden jedoch erst für den Mai 2007 erwartet.

Den Preis konnte Golem.de auf Nachfrage noch nicht in Erfahrung bringen, doch ist Netgears seit 2005 erhältliches SC101 seinerzeit für 129,- Euro angekündigt worden und im Handel mittlerweile schon für unter 85,- Euro zu haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 314€ (Bestpreis!)
  2. 431,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 183,32€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  4. 219€ (Bestpreis!)

Ich_auch 20. Dez 2009

Ich kann leider auch nur sagen: Bei mir funktioniert das Ding ( Netgear SC101 )nicht mit...

blubbaw 08. Mai 2007

hatte ein jahr lang die alte netgear sc101 box und das ding war ok. jedoch mit einigen...

phosporos 16. Mär 2007

------------------------------------------------------- Wirf nicht alle Begriffe in...

NSLU3??? 06. Mär 2007

Ich brauche sowas wie ne Linksys NSLU3, mit 350 MHz, 128+ MB RAM und natürlich einem...

KonBert 02. Mär 2007

Entschuldigung, was mschreibst Du da? Ja, aber die SC101 Serie ist doch gar kein SAN...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On

Die neuen Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20 Ultra von Samsung kommen wieder mit dem S Pen.

Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On Video aufrufen
Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

Energie- und Verkehrswende: Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne
Energie- und Verkehrswende
Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne

Wasserstoff-Flugzeuge und E-Fuels könnten den Flugverkehr klimafreundlicher machen, sie werden aber gigantische Mengen Strom benötigen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Luftfahrt Neuer Flughafen in Berlin ist eröffnet
  2. Luftfahrt Booms Überschallprototyp wird im Oktober enthüllt
  3. Flugzeuge CO2-neutral zu fliegen, reicht nicht

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


      •  /