Abo
  • IT-Karriere:

eBay und PayPal testen Sicherheitsschlüssel

Sechsstelliger Sicherheitscode wird alle 30 Sekunden neu generiert

EBay und PayPal testen seit dieser Woche öffentlich einen gemeinsam mit VeriSign entwickelten Sicherheitsschlüssel. Ein alle 30 Sekunden generierter, individueller sechsstelliger Sicherheitscode soll Nutzer besser vor dem Missbrauch ihres Accounts schützen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Sicherheitsschlüssel (Security Token) kann ab sofort gegen eine einmalige Gebühr von 4,95 Euro beim Online-Zahlungsservice PayPal bestellt werden, wozu ein PayPal-Konto erforderlich ist. Das kleine Gerät generiert dann alle 30 Sekunden einen Schlüssel, der beim Log-in zusätzlich zum Passwort abgefragt wird.

PayPal-Sicherheitsschlüssel
PayPal-Sicherheitsschlüssel
Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. Awinta GmbH, Bietigheim-Bissingen

Die Nutzer können sich selbst entscheiden, ob sie die zusätzliche Absicherung nutzen wollen. An der ersten offiziellen Testphase des eBay- und PayPal-Sicherheitsschlüssels beteiligen sich neben Deutschland auch die eBay-Marktplätze in den USA und Australien.

Weitere Informationen zur Bestellung und Funktion sind unter ebay.de/sicherheitsschluessel sowie paypal.de/sicherheitsschluessel zu finden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. (-55%) 44,99€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)

smilingrasta 21. Feb 2007

Vorweg: Wie man in den Wald hineinruft... Dein Ton war auch nicht wesentlich besser...

smilingrasta 21. Feb 2007

Wieso erinnert mich das an meine Bank und Online Banking? "HBCI? Ne das gibts bei uns...

Felix42 20. Feb 2007

Muss man ja auch gar nicht. Die Leute geben sowas doch bereitwillig auch jetzt schon auf...

ice-breaker 19. Feb 2007

gibt es solche One-Time-Password-Dongles auch eigentlich für privat oder in kleineren...

Mein Senf 19. Feb 2007

Seit die Gebühren nehmen verzichte ich auf diesen (in Deutschland/Europa) völlig unnützen...


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor

Rund 20 Jahre Erfahrung als Manager und Mitglied der Geschäftsleitung im internationalen Kontext sowie als Berater sind die Basis seiner Trainings. Der Diplom-Ingenieur Stefan Bayer hat als Mitarbeiter der ersten Stunde bei Amazon.de den Servicegedanken in der kompletten Supply Chain in Deutschland entscheidend mitgeprägt und bis zu 4.500 Menschen geführt. Er ist als Trainer und Coach spezialisiert auf die Begleitung von Führungskräften und Management-Teams sowie auf prozessorientierte Trainings.

Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

    •  /