Abo
  • IT-Karriere:

Suns ODF-Konverter ist da

Weitere Plug-Ins sollen folgen

Auch Sun bietet nun einen Konverter für das OpenDocument-Format an, der sich in Microsoft Word integriert. Das kürzlich bereits angekündigte Plug-In ist nun als Beta-Version verfügbar und basiert auf dem Quelltext des freien Büropaketes OpenOffice.org. Weitere Plug-Ins sollen folgen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Nach Microsoft kündigte auch Sun einen Konverter für das OpenDocument-Format an, der nun als Beta-Version verfügbar ist. Das Programm soll sich als Plug-In in Microsoft Word einklinken und unterstützt somit vorerst nur die Konvertierung von Texten. Laut Sun sollen Plug-Ins für Tabellen und Präsentationen im April 2007 folgen.

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart

Der Sun-Konverter setzt auf den Quelltext des OpenOffice.org-Projektes und unterstützt Microsoft Office 2003. Laut Sun wird das Plug-In bereits vom US-Bundesstaat Massachusetts eingesetzt, der seit Jahresbeginn sämtliche offiziellen Dokumente in das OpenDocument-Format umwandelt.

Mit einem Sun-Konto kann der Konverter ab sofort heruntergeladen werden. Noch im Frühjahr 2007 soll das Plug-In die Beta-Phase verlassen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...

LeVito 19. Feb 2007

Hast du Quellen für ODF-Support in iWork 07? Würde mich doch sehr interessieren! Grüße...

F.o.G. 19. Feb 2007

tja ... woran das wohl liegen mag? Vielleicht daran, dass erst ab Word 2003 Word auch XML...

oo-mso-user 19. Feb 2007

Weis jemand wie es um die Qualität der Konvertierungen steht? Wie siehts bei komplexeren...


Folgen Sie uns
       


Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019)

Das Prime TX-700 Fanless vo Seasonic ist das derzeit stärkste passiv gekühlte Netzteil am Markt. Die kompaktere Variante namens PX-500 wiederum passt in das The First von Monsterlabo, ein Gehäuse, um 200-Watt-Komponenten passiv zu kühlen.

Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019) Video aufrufen
Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

    •  /