• IT-Karriere:
  • Services:

DirectX 10: Demo da, Spiele fehlen

Grafikprozessor berechnet unendlichen Wasserfall

Nach heftiger Kritik an den immer noch im Beta-Stadium befindlichen Vista-Treibern für die 8800-Serie der GeForce-Karten hat Nvidia nun eine neue, interaktive Grafikdemo dafür vorgelegt. Spiele mit DirectX 10 gibt es zwar weiterhin noch nicht, doch ein bisschen DirectX-10 lässt sich auf der einzigen dafür verfügbaren GPU immerhin ausprobieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Nvidia-Demo heißt "Cascades", zu Deutsch: Wasserfälle, und zeigt auch genau das: Ein nach oben wie unten unendlich langer Wasserfall aus Felsstrukturen wird mit realitätsnahen Partikelsystemen für die Simulation des Wassers dargestellt. Nötig sind für das 168 MByte große Cascades-Demo eine GeForce-8800-Karte und Windows Vista samt dem Beta-Treiber in Version 100.64 für den Grafikprozessor.

Stellenmarkt
  1. AUMA Riester GmbH & Co. KG, Müllheim
  2. Bezirkskliniken Mittelfranken, Ansbach, Erlangen

Nvidia-Demo 'Cascades'
Nvidia-Demo 'Cascades'
Die von Cascades berechneten Wasserfälle sehen jedes Mal anders aus. Möglich wird das durch prozedurale Geometrie: Die GPU kann nach bestimmten Regeln die 3D-Modelle selbst erzeugen. Also hat Nvidia seinen PR-Wasserfall gleich auf "unendlich" gestellt: Man kann die Kamera nach oben oder unten verschieben, bis der Strom ausfällt, die Quelle des Wassers erreicht man nicht.

Neben den Partikelsystemen für das Wasser und der neuen Geometrie führt Cascades auch "Displacement Mapping" als Funktion von DirectX 10 vor. Die Strukturen der Felsoberfläche werden durch einen Pixel-Shader berechnet und dabei die Polygone verändert - allerdings nun direkt in der GPU, nicht durch den Hauptprozessor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 569€ (Bestpreis!)
  2. 499,90€
  3. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)

QWAK 24. Jan 2008

Nach der installation zeigt er mir das es betriebsbereit ist, ich kann jedoch kein spiel...

Kakashix2 17. Sep 2007

naja nur wegen bah bilder die bilder sehn eh imer schlechter aus als wen man selber...

maxleo 20. Mär 2007

http://www.pcmasters.de/hardware/review/kein-directx-10-fuer-windows-xp.html

JcK 24. Feb 2007

ICH NUTZE IMMER NOCH WIN 95,, da ich ein voll nuub bin ;) ne vista ist eigendlich richtig...

Kakashi 21. Feb 2007

Auch nciht unbedingt...einige Spiele bracuhen auch eine bestimmte version...wenn die...


Folgen Sie uns
       


Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
    PC-Hardware
    Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

    Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
    Eine Analyse von Marc Sauter

    1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
    2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

    CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
    CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
    Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

    Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
    Ein Test von Marc Sauter


        •  /