Abo
  • Services:
Anzeige

Ubuntu 7.04 Alpha 4 mit Migrationshilfe

"Feisty Fawn" kommt im April 2007

Die vierte Alpha-Version "Herd 4" der Linux-Distribution Ubuntu 7.04 ist jetzt erschienen. Sie bringt einen Migrationsassistenten mit, der dabei hilft, Einstellungen aus einer Windows-Installation zu übernehmen. In Kubuntu wurde das Werkzeug zur Software-Installation überarbeitet.

In der vierten Alpha-Version enthält Ubuntu 7.04 eher kleinere Änderungen. So ist mit GNOME 2.17.91 nun die aktuelle Vorabversion von GNOME 2.18 enthalten und auch die Komponenten wie Totem wurden entsprechend aktualisiert. Rechtzeitig vor dem "Feature Freeze" konnte zudem der neue Migrationsassistent aufgenommen werden, der sich in den normalen sowie in den Live-CD-Installer integriert. Damit sollen sich Einstellungen aus einer Windows-Installation übernehmen lassen. Dazu zählen beispielsweise Lesezeichen aus dem Browser und die Kontaktliste des Instant Messengers.

Anzeige

Kleinere Änderungen gab es zudem am Artwork, was auch für Kubuntu gilt, das KDE anstatt GNOME nutzt. Hier wurde zudem das Software-Installationswerkzeug Adept überarbeitet; es bezieht nun auch direkt Pakete aus den Repositorys "Universe" und "Multiverse", die beispielsweise zur Installation proprietärer Treiber nötig sind. Zudem sollen auf mehr Notebook-Modellen die Funktionsknöpfe ohne Handarbeit einsatzbereit sein.

Ubuntu, Kubuntu, Edubuntu und Xubuntu stehen ab sofort als Herd 4 zum Download bereit. Da es sich noch um eine Alpha-Version handelt, weisen die Entwickler ausdrücklich auf noch enthaltene Fehler hin, weshalb von einem Einsatz auf Produktivsystemen abgeraten wird. Ubuntu 7.04 soll am 19. April 2007 erscheinen.


eye home zur Startseite
nab1944 27. Feb 2007

ja. natuerlich das einzig wahre, mac os auf einem mac ;)

SebastianWild 20. Feb 2007

hi, also ich habe schon etliche Ubuntu und Ubuntu-Server Installationen hintermir auf den...

Dilirius 19. Feb 2007

ich bin kein linux pro, daher kann ich Begriff auch mal durcheinander werfen. Es gab...

Unwichtig 19. Feb 2007

Feisty scheint noch schwerwiegende Probleme mit den neuen Kernel und initramfs zu haben...

good idea oh lord 19. Feb 2007

LOL!




Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. Ratbacher GmbH, Ludwigshafen
  3. T-Systems International GmbH, Essen
  4. WESTPRESS GmbH & Co. KG Werbeagentur, Hamm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 3,99€ Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. ab 1.079,79€ im PCGH-Preisvergleich

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

  1. Re: traurige entwicklung

    Umaru | 01:48

  2. 2500 für 1080. Guter Witz.

    SuperProbotector | 01:43

  3. Re: Und 18:00 bricht dann das Stromnetz zusammen..

    madMatt | 01:30

  4. Re: 1,50 ¤ / Spiel - bei Sky 0,90 ¤ / Spiel

    MostBlunted | 01:26

  5. Re: Hört sich für mich wie eine riesen...

    Technik Schaf | 01:09


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel