Abo
  • IT-Karriere:

Xbox-Live-Gefechte per Knopfdruck mit Sprüchen aufpeppen

"Trash Talk" kommt zwischen Xbox-360-Controller und Head-Set

Der britische Videospiel-Zubehöranbieter Datel liefert nun seine "Trash Talk" getaufte Xbox-360-Erweiterung aus. Zwischen Controller und Head-Set gesteckt kann das Gerät 16 verschiedene, selbst erstellbare Tonaufnahmen abspielen, die auch die Mitspieler zu hören bekommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie der Name Trash Talk es schon andeutet, ist die Xbox-360-Erweiterung vor allem dazu gedacht, die Mitspieler während Netzwerkspielen über Xbox Live auf Knopfdruck mit albernen bis markigen Sprüchen zu belustigen - oder zu nerven. Wer lieber strategisch spielt, kann das Zubehör auch für taktische Befehle nutzen.

Datels Trash Talk für die Xbox 360
Datels Trash Talk für die Xbox 360
Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, Ingolstadt
  2. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn

Per USB-Kabel lässt sich Trash Talk an den PC hängen und mit Hilfe einer mitgelieferten Windows-Anwendung mit eigenen Samples bespielen - etwa mit den liebsten Sprüchen aus Action-Filmen. Aufgenommen werden kann auch per Head-Set-Mikrofon.
Bis zu 16 Audioschnipsel verwaltet Datels Trash-Talk, wobei der Speicher im Gerät nur für insgesamt 1 Minute Audio reicht. Die Zahl der Knöpfe lässt darauf schließen, dass auf Grund der geringen Zahl an Knöpfen diese auch in Kombination gedrückt werden müssen und nicht alles mit einem Knopfdruck abspielbar ist.

Das in Datels Codejunkies-Onlineshop nun als lieferbar gelistete Trash Talk für Xbox 360 kostet 29,- Britische Pfund, umgerechnet 44,91 Euro zzgl. Versand. Ebenfalls seit dieser Woche erhältlich ist Datels Ethernet-Adapter für Nintendos Wii-Konsole.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  2. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  3. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  4. 99,90€ (Bestpreis!)

Kakashi 21. Feb 2007

Das ist bestimmt so. die haben dann noch ein Spracherkennungs-Tool laufen damit die...

Kakashi 21. Feb 2007

Brauchst du nciht, sonst musst du dich auch schämen hier im Forum zu schreiben, oder am...

Zapp 19. Feb 2007

dauernd nicht... jedenfalls war's damals bei Links (Golf) eine rießen Gaudi

geil 16. Feb 2007

lustige erfindung. so simpel und so gut :)

StinkFisch 16. Feb 2007

Das richtige für einen wie dich. Rumprollen bis der Arzt kommt ...


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019)

Acer stellt auf der Ifa den doch auffälligen Gaming-Stuhl Predator Thronos aus. Golem.de setzt sich hinein - und möchte am liebsten nicht mehr aussteigen.

Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tim Cook Apple-CEO verteidigt die Sperrung der Hongkong-Protestapp
  2. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  3. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Medienkompetenz: Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
Medienkompetenz
Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Lesen, schreiben, rechnen und coden: Müssen Kinder programmieren lernen? Vielleicht nicht. Aber sie sollen verstehen, wie Computer funktionieren. Wie das am besten geht.
Von Jakob von Lindern

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten
  3. Whatsapp bei Lehrern Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

    •  /