Abo
  • Services:
Anzeige

Virtual Earth bietet Vogelsicht auf deutsche Städte

Luftbildaufnahmen mit hohem Detailgrad für fünf Dutzend Städte

Der Kartendienst "Virtual Earth" von Microsoft hat mit dem Werkzeug "Bird's Eye View" eine deutliche Verbesserung erfahren. Aus der Vogelperspektive können rund fünf Dutzend deutscher Städte von oben betrachtet werden. Anstelle von Satellitenaufnahmen, wie sie vom Konkurrenten Google Earth verwendet werden, kommen bei der Bird's Eye View von Virtual Earth Luftbildaufnahmen zum Einsatz.

MS Virtual Earth
MS Virtual Earth
Außer den 58 deutschen können noch rund 100 weitere Städte im Ausland überflogen werden. Weitere europäische Städte sollen in den nächsten Monaten integriert werden. Bald soll auch eine 3D-Darstellung der Gebäude folgen, die es schon für 15 US-amerikanische Städte gibt.

Anzeige

Die Auflösung der Luftbilder liegt dabei über derjenigen, die mit den Satellitenansichten realisiert wurde. Nicht nur einzelne Personen, sondern auch Automodelle lassen sich mit etwas Übung unterscheiden. Der besondere Gag liegt hinter dem unscheinbaren Windrosen-Symbol der AJAX-Bedienoberfläche verborgen: Damit lässt sich die Richtung wechseln, aus der die Landschaft betrachtet wird.

MS Virtual Earth
MS Virtual Earth
Die Bilder vermitteln dadurch ein erheblich besseres Bild der Umgebung als die Ansammlung von Dachflächen, die durch die Satellitenfotos das Städtebild beherrschen. So kann man nicht nur als Tourist, sondern auch als Mietinteressent die Umgegend viel besser erkunden. Neben den Fassaden sind auch Freiflächen und Landschaften deutlich besser zu beurteilen als bei einer direkten Sicht von oben.

Virtual Earth bietet Vogelsicht auf deutsche Städte 

eye home zur Startseite
bla 18. Aug 2007

...wenn Bild- Leser an die Öffentlichkeit geraten... man man man...

nikopol 30. Jun 2007

ihr macht doch grad auch nichts besseres als euch über etwas zu beschweren, dass man...

der FRANKE 16. Feb 2007

auf dem ersten Bild. peinlich.

Laptop und... 16. Feb 2007

Also verglichen mit den Städten, die ich aus dem Süden kenne, sieht es im Ruhrgebiet...

bifi 16. Feb 2007

Was aber auch zu interessanten Ergebnissen führt, an denen man sieht dass manche...


Philipp's Blog / 16. Feb 2007

Top Aktuell? eher nicht!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gentherm GmbH, Odelzhausen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. GiPsy Software Solutions GmbH, Asbach
  4. Einhell Germany AG, Landau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 5,55€
  2. (-80%) 4,99€
  3. 0,00€ USK 18

Folgen Sie uns
       


  1. Kubernetes

    Kryptomining auf ungesicherten Tesla-Cloud-Diensten

  2. Sounddesign

    Wie vertont man ein geräuschloses Auto?

  3. IBM

    Watson versteht Sprache und erstellt Dialoge in Unity-Games

  4. Mobilfunk

    Telefónica Deutschland gewinnt 737.000 neue Vertragskunden

  5. Burnout Paradise Remastered

    Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City

  6. Spectre

    Intel verteilt Microcode für Client- und Server-CPUs

  7. Aldi Talk

    Nachbuchung des ungedrosselten Datenvolumens wird teurer

  8. Stiftung Warentest

    Zu wenig Datenschutz in Dating-Apps

  9. Mobilfunk

    Vodafone und Telefónica nutzen Glasfaser gemeinsam

  10. Indiegames-Rundschau

    Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

  1. Re: Zielgruppe?

    RipClaw | 12:32

  2. Re: Schwache Leistung

    /mecki78 | 12:31

  3. Re: Audi hat doch schon Lautsprecher in den...

    madMatt | 12:31

  4. Re: XBox One X ist ein Totalflop :-)

    Kondratieff | 12:31

  5. Re: Alternative bei Vodafone - CallYa Flex

    Achim | 12:31


  1. 12:20

  2. 12:02

  3. 11:56

  4. 11:32

  5. 10:48

  6. 10:33

  7. 10:16

  8. 09:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel