Buffalo: 3-Terabyte-Festplattenspeicher im Netzwerk-Laufwerk

TeraStation Pro3 als RAID1-5 nutzbar

Der japanische Hersteller Buffalo Technologies hat mit der TeraStation Pro3 ein externes Netzwerk-Laufwerk vorgestellt (NAS), das mit einer Speicherkapazität von 3 Terabyte aufwartet.

Artikel veröffentlicht am ,

Buffalo TeraStation Pro3
Buffalo TeraStation Pro3
Da es derartig große Festplatten noch nicht gibt, müssen in dem Turmgehäuse gleich vier Platten mit jeweils 750 GByte Einzelkapazität ihren Dienst verrichten. Sie können vom Anwender so konfiguriert werden, dass der Speicher als große Platte mit der Summe der Einzelkapazitäten genutzt wird oder - was sinnvoller sein dürfte, als RAID5. Mit zwei Exemplaren der Geräte lässt sich gar ein RAID10-System aufbauen.

Die Laufwerke können die Zugriffsberechtigungen per ActiveDirectory regeln. Warnmeldungen über den Gerätezustand können nicht nur über eine Konsole, sondern auch per E-Mail versandt werden. Der integrierte Lüfter ist temperaturgeregelt. Zur Lautstärke machte der Hersteller keine Angaben. Das Riesenlaufwerk besitzt eine Gigabit-Netzwerkschnittstelle mit Jumbo-Frame-Unterstützung.

Buffalo TeraStation Pro3
Buffalo TeraStation Pro3
Ersatzlaufwerke kosten mitsamt Einbau-Einschubsrahmen pro Stück umgerechnet stolze 530,- Euro. Buffalos TeraStation Pro unterstützt auch das für Heimnetzwerke genutzte DLNA (Digital Living Network Alliance), wodurch der Festplatten-Turm als Datenspeicher für netzwerkfähige Unterhaltungsgeräte genutzt werden kann.

Für die Buffalo TeraStation Pro3 werden in Japan umgerechnet rund 1.675,- Euro verlangt. Das Lieferdatum ist noch nicht bekannt gegeben worden. Europäische Daten stehen ebenfalls noch aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Spassvogel 19. Feb 2007

Die Hardware würde mich auch mal interessieren, alleine die Platten kommen ja schon fast...

BSDDaemon 16. Feb 2007

Nicht wenn man RAID5 nimmt...

ExZivi 16. Feb 2007

Tach zusammen, schaut Euch mal das erste Bild des neuen "Buffalo: 3-Terabyte...

EKO 16. Feb 2007

Disketten?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CS GO mit Source 2
Das ist Valves Counter-Strike 2

Es ist offiziell: Valve stellt Counter-Strike 2 vor. Die Source-2-Engine bringt neues Gameplay und soll klassische Tickraten loswerden.

CS GO mit Source 2: Das ist Valves Counter-Strike 2
Artikel
  1. Autodesign: Hyundai schwört auf physische Knöpfe und Regler
    Autodesign
    Hyundai schwört auf physische Knöpfe und Regler

    Bei Autos gibt es oft Soft-Touch-Buttons, um Kosten zu sparen, doch Hyundai findet das zu gefährlich und setzt weiter auf echte Knöpfe und Regler.

  2. Akkutechnik: 4695-Akku schafft 40 Prozent mehr Reichweite als Tesla
    Akkutechnik
    4695-Akku schafft 40 Prozent mehr Reichweite als Tesla

    Mit herkömmlichen Fertigungsmethoden und nur 15 mm mehr Höhe baut Akkuhersteller EVE Zellen für BMW, die Teslas 4680 weit überlegen sind.

  3. Zoom, Teams, Jitsi: Videokonferenzsysteme datenschutzkonform nutzen
    Zoom, Teams, Jitsi
    Videokonferenzsysteme datenschutzkonform nutzen

    Datenschutz für Sysadmins Gerade die beliebten US-Anbieter sind bei Datenschutzbehörden gar nicht beliebt. Wir erläutern die Anforderungen an Videokonferenzsysteme.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    • Daily Deals • Heute besonders viele MindStar-Tagesdeals • Gigabyte RTX 4070 Ti 880,56€ • Crucial SSD 2TB (PS5) 162,90€ • Nintendo Switch inkl. Spiel & Goodie 288€ • NBB Black Weeks: Rabatte bis 60% • PS5 + Resident Evil 4 Remake 569€ • LG OLED TV -57% • Amazon Coupon-Party [Werbung]
    •  /