Abo
  • Services:

Mercedes-Benz geht ins Second Life

Virtuelle Niederlassung wird mit virtuellem Live-Konzert eröffnet

Die virtuelle Welt Second Life begeistert nicht nur ihre Einwohner, sondern zieht auch immer mehr Unternehmen an. Waren die ersten Unternehmen noch der IT-Industrie zuzuordnen, gehen nun auch andere Firmen diesen Weg, um sich der Kundschaft anzudienen. Am 20. Februar 2007 will auch Mercedes-Benz in der Online-Welt Fuß fassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mercedes Benz Second Life
Mercedes Benz Second Life
Die Mercedes-Insel im "District" South West (Koordinaten: 128.128.11) soll dann einzelne Fahrzeuge vorstellen, die die Bewohner gar auf einer eigenen Teststrecke ausprobieren können. Die Eröffnung wird mit einem Live-Konzert in der Phantasiewelt begleitet, das ab 22 Uhr (MEZ) startet.

Stellenmarkt
  1. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim
  2. Robert Bosch GmbH, Eisenach

Die 16. Folge der Musiksammlung "Mercedes-Benz Mixed Tape" können die Besucher in der Zweitwelt auch herunterladen. Virtuelle Werbegeschenke gibt es auch. Ein Formel-1-Anzug inklusive Helm ist aber nur im Second Life zu benutzen.

Mercedes Benz Second Life
Mercedes Benz Second Life
"Die digitale Kommunikation hat sich als fester Bestandteil der Marketing-Aktivitäten von Mercedes-Benz etabliert. Mit Second Life nutzen wir eine neue Kommunikationsplattform, um weiterhin konsequent auf unsere bestehenden und potenziellen Kunden zuzugehen", sagte Dr. Olaf Göttgens von Mercedes.

Die Mercedes-Welt besteht aus Fahrzeugpräsentationen, eine Bühne für Events und Leinwände, auf denen Produktfilme und TV-Spots abgespielt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 15,00€ (Preis wird erst an der Kasse angezeigt!)
  2. beim Kauf teilnehmender Produkte
  3. 14,99€

baumtöter 17. Jan 2009

Secondlife im Jahre 2009. hi ich war ein jahr in secondlife. ich erzähle mal wie es...

Amely Beaumont 04. Apr 2007

In unserer neuen Onlinezeitung www.zweiseitenonline.de greifen wir genau die hier...

rock soderstrom 03. Apr 2007

Hallo, wer sich schnell ein Überblick verschaffen will was im Second Life los ist, sollte...

TSCHO MALIBU 25. Mär 2007

Liegst gar nicht soweit daneben, denn viele wissen ja gar nicht das ja auch reell Geld...

TSCHO MALIBU 25. Mär 2007

Melde dich habe immer Jobs Reale vor allem auf Lager. Du bist Netzwerktechniker, könnte...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /