Abo
  • Services:

Handy-Display durch Streicheln bedienen

Neonode N2
Neonode N2
Das 2 Zoll große Display stellt bis zu 65.536 Farben bei einer Auflösung von 176 x 220 Pixeln dar. Helligkeit oder Kontrast kann der Nutzer nicht selbst einstellen und diese Werte passen sich auch nicht automatisch den Lichtverhältnissen an. Insgesamt enttäuschte das Display im Kurztest - denn der Betrachtungswinkel ist sehr gering, so dass immer nur der Gerätebesitzer die Handy-Inhalte erkennen kann. Weil das Display dann auch noch stark spiegelte, ließen sich die Inhalte aber ohnehin nicht gut ablesen.

Stellenmarkt
  1. MorphoSys AG, Planegg
  2. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Reinheim

Das Neonode N2 funkt auf den GSM-Frequenzen 850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt GPRS. Das Mobiltelefon besitzt eine 2-Megapixel-Kamera für Schnappschüsse und Videoaufnahmen sowie einen HTML-Browser. Mit einem passenden Media-Player lassen sich Musikdateien der Formate MP3, WAV und WMA abspielen und Videos versteht das Gerät in den Formaten MPEG4 und WMV.

Neonode N2
Neonode N2
Das Mobiltelefon besitzt zudem eine Software namens Web Radio Recorder (WRR), die kostenlos Musik von Webradiosendern aufzeichnet. Kalender- und Adressdaten können via SyncML mit dem PC abgeglichen werden. Als Speichererweiterung dient eine Mini-SD-Karte, die jedoch unglücklich unter dem Akku platziert ist. Im Lieferumfang soll eine 1-GByte-Karte enthalten sein. Ab April 2007 will Neonode auch die ersten SDHC-Karten von Toshiba für sein Mobiltelefon anbieten. Bis Ende des Jahres erwartet der Hersteller Speicherkarten mit 8 GByte Kapazität.

Neonode gibt die Akku-Gesprächszeit mit 4 Stunden an, im Stand-by-Betrieb soll das Handy 8 Tage durchhalten.

Unklar ist derzeit, ob und wann das Neonode N2 in Deutschland auf den Markt kommt. Den Vorgänger N1 hat es jedenfalls nicht breit im Handel gegeben. Neonode sieht die Ursache darin begründet, dass das Gerät mit 550,- Euro ohne Vertrag zu teuer war. Das aktuelle Modell soll 395,- Euro kosten und Neonode verhandelt derzeit mit europäischen Mobilfunknetzbetreibern darüber, das Mobiltelefon breit anzubieten. [von Yvonne Göpfert und Ingo Pakalski]

 Handy-Display durch Streicheln bedienen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 164,90€

Linchen 24. Feb 2007

muß man sich da nicht ständig die Hände waschen? ^^ ist doch sicherlich total anfällig...

Dilirius 17. Feb 2007

Danke für die Idee WUHAHAHAHAHA! ICH MACH JAMBA FERTIG :D:D:D:D

nuFFi 15. Feb 2007

dort: http://uselessaccount.com/

Zoowärter 15. Feb 2007

entschuldigung, meine arbeit lässt mein deutsch leiden. die schimpansen nun ruhig, dafür...

_joe_ 15. Feb 2007

Solche Vertiefungen eignen sich super um den Dreck des Alltags anzusammeln. Ohne regelmä...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /