Spiele-Server von Strato

Multigame-Server auf Basis der 4Netplayers-Plattform

Strato erweitert sein Produktportfolio um Multigame-Server, die mit wenigen Klicks spielbereit sein sollen. Insgesamt 26 Spiele mit zahlreichen Mods stehen zur Verfügung, darunter "Battlefield 2", "CounterStrike", "Need for Speed Underground" und "Neverwinter Nights".

Artikel veröffentlicht am ,

Im Rahmen einer Einführungsaktion bietet Strato bis zum 31. März 2007 den Multigame-Server in der Clan-Variante für zwölf Spieler für monatlich 9,99 Euro an. Zwischen den Spielen kann jederzeit und kostenlos gewechselt werden.

Stellenmarkt
  1. Geoinformatiker Lagerstättenmodellierung (m/w/d)
    Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Peine
  2. Consultant IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Hamburg, Wolfsburg
Detailsuche

Im November 2006 hatte Strato einen umfangreichen Beta-Test gestartet, nun sollen die Game-Server regulär unter strato.de/games angeboten werden.

Die Server verfügen über einen Basic Mode für Einsteiger und einen Advanced Mode für erfahrene Spieler. Im Basic Mode wird nur das gewünschte Spiel ausgewählt, die Zahl der Spieler bestimmt und Rundenlänge, Spielmodus sowie Maps festgelegt. Im Advanced Mode erhalten die Spieler direkten Zugriff auf die Config-Dateien der Spiele. Beide Modi erlauben den Upload von Maps, Skins und weiterem Material.

Alle Multigame-Server verfügen über Teamspeak, wobei jeweils zwei Kanäle mehr zur Verfügung stehen, als Spieler gebucht sind. Die Angebotspalette reicht von Servern für vier Spieler ab monatlich 6,99 Euro bis zu 32-Slot-Servern ab 48,99 Euro im Monat.

Die Server selbst stehen im Strato-Rechenzentrum in Berlin und setzen auf der 4Netplayers-Plattform der 4Players GmbH auf, die wie Strato zu Freenet gehört.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


blue-matrix 25. Apr 2007

Die sind unranked. STRATO verwendet ja das System von 4netplayers.de. Würde STRATO...

Grandmaster110 17. Feb 2007

Richtig! War zwar nicht der Praktikant, dafür der Techniker. ;-) Aber er hat auch Recht...

iglo 16. Feb 2007

warum einen ganzen tag wir mieten immer für 1 oder 2 stunden unseren Clanserver. bei...

Alien 15. Feb 2007

och schützenvereine sind doch harmlos im gegensatz zur flächdeckenden kampfausbildung...

mr. smith 15. Feb 2007

heul doch!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

  2. Social-Media-Plattform: Paypal will Pinterest kaufen
    Social-Media-Plattform
    Paypal will Pinterest kaufen

    Der Zahlungsabwickler Paypal soll bereit sein, 45 Milliarden US-Dollar für den Betreiber digitaler Pinnwände zu bezahlen.

  3. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /