Abo
  • Services:

HPs neuer All-in-One druckt 24 Seiten in Farbe pro Minute

Officejet J5780 mit Tintenstrahldruckwerk

HP stellt mit dem Officejet J5780 ein Multifunktionsgerät vor, das mit einem Tintenstrahldruckerwerk ausgestattet außer drucken und kopieren auch noch scannen und faxen kann. Die Funktionen sind in Farbe und Schwarz-Weiß verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,

HPs JP 5780 soll es auf eine Druck- und Kopiergeschwindigkeit von bis zu 24 Seiten in Farbe und 30 Seiten in Schwarz-Weiß pro Minute bringen. Die Auflösung liegt hochgerechnet bei 4.800 dpi. Die Papierzuführung fasst 100 Blatt. Der Scanner ist mit einem automatischen Dokumenteneinzug für 35 Seiten ausgerüstet. Das Fax vermag auf Wunsch auch zeitversetzt zu senden. Ist im Gerät nicht ausreichend Papier vorhanden, werden bis zu 100 Seiten empfangene Faxe gespeichert.

HP Officejet J5780
HP Officejet J5780
Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt

Bei der Kopierfunktion ist die Auflösung auf 1.200 dpi begrenzt. Für die bis zu 100 Kopien, die in einem Arbeitsgang erstellt werden können, benötigt er nach Herstellerangaben rund zwei Minuten. Per Knopfdruck lassen sich die Vorlagen auf 25 Prozent verkleinern oder bis zu 400 Prozent vergrößern.

Der HP Officejet J5780 ist mit einem 33,6-Kbps-Modem für PC-unabhängiges Farb- und Schwarz-Weiß-Faxen und einem Flachbettscanner mit einer Auflösung von bis zu 2.400 x 4.800 dpi ausgerüstet.

Die normale schwarze Patrone (14,99 Euro) soll für bis zu 200 Seiten reichen und die farbige 3er-Standardpatrone (17,99 Euro) für den Druck von bis zu 170 Seiten. Optional sind Patronen mit einer Reichweite von bis zu 1.000 Seiten in Schwarz (29,99 Euro) und bis zu 580 Seiten in Farbe (34,99 Euro) erhältlich.

Das Gerät misst 456 x 386 x 236 mm bei einem Gewicht von 6,6 kg und wird per USB an den Rechner angeschlossen. Treiber für Windows 2000, XP sowie Vista und MacOS X sind vorhanden.

Der HP Officejet J5780 soll in Deutschland ab März 2007 für 149,99 Euro erhältlich sein. Für 10,- Euro Aufpreis gibt es das Gerät unter der Modellnummer J5785 mit einer dreijährigen Garantie.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 9,99€

Akgür Ergin 21. Sep 2007

zu teuer

:-) 15. Feb 2007

Über Definitionen kann man nichtstreiten, und hier sind 5% Abdeckung, bezogen auf ein...

Reichweite 15. Feb 2007

Gibt es bei HP unter www.hp.com/de/reichweite Hier weiß ich immer genau, wie weit ich mit...

Sir Paul 15. Feb 2007

Schon was vom HP AIO 7180 mit 9.1cm QVGA Display gehoert? Das scheint mir der grosse...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /