Zwei neue Smartphones von Samsung

Samsung SGH-i710
Samsung SGH-i710
In Barcelona zeigte Samsung außerdem ein neues Windows-Mobile-Smartphone, zu dem allerdings nur rudimentäre technische Daten vorliegen. Das SGH-i710 dürfte der Nachfolger des SGH-i700 sein und arbeitet mit Windows Mobile 5.0 in der Phone Edition. Dies deckt die Bearbeitung von Word- sowie Excel-Dokumenten ab und erlaubt die Betrachtung von PowerPoint-Präsentationen. Außerdem liegen der Internet Explorer, der Windows Media Player, Outlook sowie der MSN Messenger in Pocket-Ausführungen dabei.

Stellenmarkt
  1. Software- / Solution-Architect (m/w/d)
    AUSY Technologies Germany AG, verschiedene Standorte
  2. (Junior) IT Engineer Directory & Certificate Management (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
Detailsuche

Das ebenfalls in einem Gehäuse mit Schiebemechanismus untergebrachte Smartphone besitzt einen Touchscreen, zu dem weder Auflösung noch Farbanzahl bekannt sind. Nach dem Aufschieben des Geräts erhält man Zugriff auf eine Handy-Klaviatur, während die wesentlichen Bedienknöpfe auch im geschlossenen Zustand erreichbar sind. Fest steht bislang nur, dass der Neuling eine 2-Megapixel-Kamera und einen Steckplatz für Micro-SD-Cards besitzt. Alle weiteren technischen Daten behielt Samsung noch für sich.

Noch ist unklar, ob das Windows-Mobile-Smartphone SGH-i710 in Europa auf den Markt kommt. Allzu lange sollte Samsung sich aber nicht Zeit damit lassen, denn ein Gerät mit dem nicht mehr aktuellen Windows Mobile 5.0 könnte sonst leicht zum Ladenhüter werden. Da dieses Tatsache auch Samsung bewusst ist, kann es durchaus sein, dass das Gerät gar nicht nach Deutschland kommt.

Zudem zeigte Samsung das bereits angekündigte Windows-Mobile-Smartphone SGH-i600 mit HSDPA, WLAN und Mini-Tastatur, das mit Verspätung nun im März 2007 auf den Markt kommen soll und dann für 549,- Euro ohne Vertrag zu haben sein wird. [von Ingo Pakalski und Yvonne Göpfert]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Zwei neue Smartphones von Samsung
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe

Apple hat das Macbook Pro in neuem Gehäuse, mit neuem SoC, einem eigenen Magsafe-Ladeport und Mini-LED-Display mit Kerbe vorgestellt.

Apple: Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe
Artikel
  1. Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    Displayreinigung
    Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

    Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

  2. In-Ears: Apple stellt Airpods 3 vor
    In-Ears
    Apple stellt Airpods 3 vor

    Apple hat auf seinem Event die Airpods 3 vorgestellt, die den Airpods 3 Pro sehr ähnlich sehen - allerdings ohne Geräuschunterdrückung.

  3. 5 Euro: Apple bietet günstigeres Music-Abo an
    5 Euro
    Apple bietet günstigeres Music-Abo an

    Apple hat ein preiswerteres Apple-Music-Abo angekündigt, das aber nur mit dem Sprachassistenten Siri gesteuert werden kann.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /