Abo
  • Services:

eDRAM - Schneller On-Chip-Speicher von IBM

Prozessor und Speicher sollen enger zusammenrücken

IBM stellt auf der International Solid State Circuits Conference (ISSCC) eine neue Technik für "Embedded DRM" vor, kurz "eDRAM" genannt. Damit soll sich die Leistung von Multi-Core-Prozessoren steigern lassen. Profitieren sollen vor allem grafiklastige Anwendungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die eDRAM-Technik soll einer der Schlüsselfaktoren in IBMs 45-Nanomenter-Prozess werden, den IBM ab Anfang 2008 anbieten will. Durch das integrierte DRAM soll die Speicherleistung innerhalb des Prozessors im Vergleich zum SRAM (Static RAM) erhöht werden, wobei rund ein Drittel weniger Platz benötigt wird. Zudem soll der Stromverbrauch im Stand-by-Modus gegenüber SRAM um ein Fünftel zurückgehen.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V., Bielefeld

Die Speicherzelle misst 0,126 Quadratmillimeter, benötigt 1 Volt Spannung und eine Stromstärke von 76 Milliwatt bzw. im Stand-by-Betrieb 42 Milliwatt. Die Latenz soll bei 1,5 Nanosekunden liegen.

Prozessor und Speicher sollen dank eDRAM enger zusammenrücken und die Leistung insgesamt über das Maß hinaus gesteigert werden, was eine einfache Skalierung leisten kann.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  2. (heute u. a. Eufy Saugroboter für 149,99€, Gartengeräte von Bosch)
  3. 99,00€
  4. (u. a. Outward 31,99€, Dirt Rally 2.0 Day One Edition 24,29€, Resident Evil 7 6,99€, Football...

Hossi 15. Feb 2007

und wer scheiße ist ..., ist zu scheiße um darüber zu Philosophieren, .. vor lauter...

jnx 14. Feb 2007

..hast ja recht, allerdings muesstest du dann ja auch wissen, dass 1V da nicht viel...

Blubberlutsch 14. Feb 2007

Ah ok, aber sollte man den Artikel dann nicht ewas anders schreiben? Liest sich eher so...


Folgen Sie uns
       


The Division 2 - Test

The Division 2 ist ein spektakuläres Spiel - und um einiges besser als der Vorgänger.

The Division 2 - Test Video aufrufen
Programmierer: Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert
Programmierer
Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert

Der nun offiziell beendete GPL-Streit zwischen Linux-Entwickler Christoph Hellwig und VMware zeigt eklatant, wie schwer sich moderne Software-Entwicklung im aktuellen Urheberrecht abbilden lässt. Immerhin wird klarer, wie derartige Klagen künftig gestaltet werden müssen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Urheberrecht Frag den Staat darf Glyphosat-Gutachten nicht publizieren
  2. Vor der Abstimmung Mehr als 100.000 Menschen demonstrieren gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13

Cascade Lake AP/SP: Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen
Cascade Lake AP/SP
Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen

Während AMD seine Epyc-Chips mit 64 Cores erst im Sommer 2019 veröffentlichen wird, legt Intel mit den Cascade Lake mit 56 Kernen vor: Die haben mehr Bandbreite, neue Instruktionen für doppelt so schnelle KI-Berechnungen und können persistenten Speicher ansprechen.
Von Marc Sauter

  1. Cascade Lake Intel legt Taktraten der Xeon SP v2 offen
  2. Optane DC Persistent Memory So funktioniert Intels nicht-flüchtiger Speicher
  3. Cascade Lake AP Intel zeigt 48-Kern-CPU für Server

Batterieherstellung: Kampf um die Zelle
Batterieherstellung
Kampf um die Zelle

Die Fertigung von Batteriezellen ist Chemie und damit nicht die Kernkompetenz deutscher Autohersteller. Sie kaufen Zellen bei Zulieferern aus Asien. Das führt zu Abhängigkeiten, die man vermeiden möchte. Dank Fördergeldern soll in Europa eine Art "Batterie-Airbus" entstehen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen
  2. Erneuerbare Energien Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
  3. Elektromobilität Emmanuel Macron will europäische Akkuzellenfertigung fördern

    •  /