Abo
  • Services:

5-Megapixel-Kameramodul mit Autofokus für Handys vorgestellt

OmniVision bringt Kamera für neue Handys

Auf der 3GSM-Messe 2007 in Barcelona hat OmniVision ein neues Kameramodul für Handys vorgestellt. Der CMOS-Sensor im Modul bringt es auf eine Auflösung von 5,17 Megapixeln. Das Modul besteht aber auch noch aus dem Objektiv, das mit einem Autofokus ausgerüstet ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Modul misst 14 x 14 x 8,75 mm und soll auf Grund seines niedrigen Preises dafür sorgen, dass entsprechende Handys bald im Massenmarkt etabliert werden. Der Sensor misst 1/2,5 Zoll und bringt Bilder mit einer Auflösung von 2.592 x 1.944 Pixeln hervor. Ein Pixel ist gerade einmal 2,2 x 2,2 µm groß.

Stellenmarkt
  1. ElringKlinger AG, Reutlingen
  2. Lidl Digital, Heilbronn

Das Modul kann auch für Videos genutzt werden. In voller Auflösung sind 7,5 Bilder pro Sekunde möglich bzw. 60 Bilder pro Sekunde bei 864 x 648 Pixeln. Damit übertrifft es sogar viele der aktuellen Digitalkameras auf dem Markt.

Der OmniVision OV5623 ist im 0,13-Mikron-Prozess als CMOS-Baustein gefertigt. Das Modul soll schon jetzt Kameraherstellern als Muster geschickt werden. Wann die Massenfertigung einsetzt, teilte der Hersteller genauso wie den Preis nicht mit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

JanD 16. Feb 2007

Das stimmt so nicht, schau dir mal die Testberichte aktueller Digicams auf http://www...

Brechbruch 14. Feb 2007

Dabei ist der Wert ja noch gut. Da gibt es noch deutlich kleinere! Da könnt man ja...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /