Abo
  • Services:

Quake Wars auch für Konsolen

PC-Version wurde für 2007 bestätigt

Wie id Software und Activision mitteilten, wird der bisher nur für PCs angekündigte Netzwerk-Shooter "Enemy Territory: Quake Wars" auch auf die neue Spielekonsolen-Generation kommen. Im Rahmen der Ankündigung sprachen die Partner dann wieder vom Kalenderjahr 2007, was die Auslieferung des Spiels angeht, nicht mehr vom erst im März 2008 endenden Geschäftsjahr.

Artikel veröffentlicht am ,

Quake Wars
Quake Wars
Im Umfang scheint es inhaltlich keine großen Unterschiede zur PC-Version zu geben. Allerdings können nur maximal 16 Spieler - 8 auf jeder der beiden verfeindeten Seiten - auf einer Map kämpfen, während es bei der PC-Version 24 (2 x 12) sein sollen. Auch auf Konsolen soll Quake Wars auf strategisches Team-Play, eine durchgängige Karriere für Spielcharaktere und Online-Statistiken setzen.

Stellenmarkt
  1. Techem Energy Services GmbH, Bielefeld, Eschborn
  2. Robert Bosch GmbH, Waiblingen

Während die Xbox-360-Version von Nerve Software entwickelt wird, zeichnet Z-Axis für die PlayStation-3-Version von Quake Wars verantwortlich. Quake Wars für Windows-PC wird von Splash Damage entwickelt. Gelenkt wird die Entwicklung jeweils von id Software. Eine Wii-Version von Quake Wars wurde - wenig überraschend - nicht angekündigt.

Wann Quake Wars nun genau im Jahr 2007 kommt, ist weiterhin unklar - im März 2007 wird es aber laut Activision nichts mehr. Vermutlich wird es erst zur Weihnachtszeit so weit sein - zumindest was die PC-Version angeht. Wann mit den Konsolenumsetzungen zu rechnen ist, wurde nicht bekannt gegeben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. 4,25€

DER GORF 16. Feb 2007

Jo, stimmt schon. Bei der Antwort gings mir aber nur um die blöde Frage welche Spiele...

fabdn 15. Feb 2007

an diesem punkt setze ich jetzt mal an. Das ganze ist eine geschmacksfrage. Für mich...

kraftfahrer 14. Feb 2007

q2 lithium mod war sehr spassig mit den runes. haben wir auf meiner ersten lan party nur...

res 14. Feb 2007

Interessant wird es an dem Punkt, wo die aktuellen Konsolen ihre Spiele flüssig mit 1080i...

trallidalli 14. Feb 2007

die gibts eh nur wenn die windows-version erfolgreich wird und id-software genug geld...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /