Abo
  • Services:
Anzeige

Nokia bringt kompaktes Symbian-Smartphone der E-Serie

Aktualisiertes E61 in BlackBerry-Bauweise vorgestellt

Nokia bringt mit dem E65 ein neues Modell im Rahmen der E-Serie, das durch seine kompakte Bauform sowie seine 2-Megapixel-Kamera auffällt und in einem Schiebegehäuse steckt. Außerdem wurde das Nokia E61 aktualisiert, das als E61i mit eingebauter 2-Megapixel-Kamera und mehr Multimediafunktionen daherkommt. Beide Modelle beherrschen zudem WLAN und UMTS.

Nokia E65
Nokia E65
Das UMTS-Smartphone Nokia E65 misst 105 x 49 x 15,5 mm, wiegt 115 Gramm und kommt in einem kompakten Schiebegehäuse daher. Das Display liefert eine Auflösung von 240 x 320 Pixeln und zeigt darauf bis zu 16 Millionen Farben. Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es eine 2-Megapixel-Kamera. Die Akkulaufzeiten beziffert Nokia nur für den GSM-Einsatz, in dem bis zu 6 Stunden Gespräche möglich sein sollen. Im Bereitschaftsmodus hält der Akku etwa 11 Tage durch. Bei Einsatz von UMTS und WLAN wird sich die Akkulaufzeit dramatisch verringern.

Anzeige

Nokia E61i
Nokia E61i
Nokia verspricht für den Nachfolger des Symbian-Smartphones E61 einen verbesserten Umgang mit Office-Dokumenten, die sich nun umfassender direkt auf dem Gerät bearbeiten lassen. Wie gehabt werden die üblichen mobilen E-Mail-Lösungen wie BlackBerry Connect, Mail for Exchange, Good Mobile Messaging, Nokia Business Center, Seven Mobile Mail, Seven Intellisync Wireless Email und Visto E-Mail abgedeckt. Als weitere Neuerung besitzt das 117 x 70 x 11,5 mm messende E61i nun eine 2-Megapixel-Kamera für Foto- und Videoaufnahmen, die im E61 noch fehlte.

Im UMTS-Betrieb liefert der Akku des 150 Gramm wiegenden Geräts eine Sprechdauer von maximal 5 Stunden, während die Plauderdauer im GSM-Netz maximal bei beachtlichen 9 Stunden liegt. Die Bereitschaftsdauer mit einer Akkuladung rangiert zwischen maximal 17 Tagen bei GSM-Nutzung und bis zu 19 Tagen im UMTS-Betrieb. Wie sich der WLAN-Einsatz auf die Akkulaufzeit niederschlägt, gab Nokia nicht an.

Nokia E65
Nokia E65
Beide Smartphones beherrschen UMTS, Quad-Band-GSM in den Netzen 850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und GPRS, EDGE und WLAN sowie Bluetooth 1.2. In den Nokia-Smartphones stecken Symbian S60 3rd Edition mit den üblichen Applikationen zur Termin- und Adressverwaltung, ein HTML-Browser sowie Office-Applikationen zur Verarbeitung von Word-, Excel- und PowerPoint-Dokumenten. Auch eine Software zur Musikwiedergabe ist enthalten.

Das E65 ist nach Nokia-Angaben in ausgewählten Märkten bereits verfügbar und soll noch im ersten Quartal 2007 breit verfügbar sein. Es wird zum Preis von etwa 480,- Euro ohne Vertrag angeboten. Auch das E61i wird rund 480,- Euro ohne Vertrag kosten, wird aber erst im zweiten Quartal 2007 in den Handel kommen.


eye home zur Startseite
MacHorst 14. Feb 2007

Ein Firmware-Update hilft oft Wunder und spart viel Geld.

Sknaek 13. Feb 2007

Bei O2 ist es schon bei der Handyvorschau gelistet, sollte also im Februar zu haben sein.

MacHorst 13. Feb 2007

Weil zum Aufbau und Halten von UMTS-Funkverbindungen nicht soviel Leistung auf Seiten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  2. Deutsche Telekom AG, Bonn
  3. Isar Kliniken GmbH, München
  4. SmartRay GmbH, Wolfratshausen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 8,99€
  3. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Geil...

    sofries | 16:44

  2. Re: Bei einer Neuinstallation...

    dxp | 16:41

  3. Re: Ich bin für die zwangsweise Verlegung der...

    Oktavian | 16:38

  4. Re: Upgrade Prozedere

    sniner | 16:34

  5. Re: Warum ich die Golem Werbung blocke ..

    Topf | 16:32


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel