3D-Beschleunigung in VMware?

Video demonstriert Spiele in virtueller Maschine unter MacOS X

Eine aktuelle Entwicklerversion von VMware Fusion für Intel-Macs ist offensichtlich in der Lage, 3D-Beschleunigung zu nutzen, so dass sich auch Spiele innerhalb einer virtuellen Maschine ausführen lassen. Dies zeigt ein Video, das bei YouTube aufgetaucht ist. Laut VMware funktioniert die 3D-Beschleunigung tatsächlich.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das bei YouTube aufgetauchte Video zeigt eine Entwicklerversion von Fusion, VMwares noch nicht verfügbarer Virtualisierungslösung für MacOS X auf Intel-Macs. In einer virtuellen Maschine läuft dabei Windows XP, auf dem verschiedene 3D-Benchmarks und Spiele vorgeführt werden, die DirectX 8.1 nutzen. In der Entwicklerversion lassen sich die 3D-Funktionen direkt über das Einstellungsmenü aktivieren. Dass VMware Fusion die mit Workstation 5 vorgestellten 3D-Funktionen enthalten soll, war bekannt. Doch diese sollten eigentlich nicht für Spiele ausreichen.

Stellenmarkt
  1. Ingenieur (w/m/d) Kommunikationstechnik
    Deutscher Bundestag, Berlin
  2. DevOps/IT Operations Engineer (w/m/d) Container Platform
    ING Deutschland, Nürnberg
Detailsuche

Nachdem das Video bereits einige Aufmerksamkeit auf sich zog, klärte ein VMware-Mitarbeiter nun, was genau dort zu sehen ist. Demnach handelt es sich um eine experimentelle Funktion, die allerdings bereits seit Workstation 5 verfügbar ist, das 2005 erschien. Dadurch wird DirectX 8.1 ohne Shading unterstützt. Zwar ist die Funktion als experimentell eingestuft, jedoch durchaus dokumentiert, so dass es sich nicht einmal um eine "geheime" Option handelt, auch wenn etwas Handarbeit nötig ist, um sie zu aktivieren. Auch im VMware Player sollen sich die Funktionen nutzen lassen.

Video zeigt 3D-Beschleunigung in VMware

Generell bedeute "experimentell", dass eine Funktion verfügbar sei und auch funktioniere, jedoch noch weiteren Tests unterzogen werden soll. Somit werden solche Eigenschaften nicht angekündigt, bis sie als stabil genug erachtet werden, auch wenn sie bereits enthalten sind. Ob Fusion in der fertigen Version ebenfalls die Möglichkeit bietet, die Option per Menü zu aktivieren oder ob die 3D-Funktionen gar von Beginn an eingeschaltet sind, ist auch dem VMware-Blog nicht klar zu entnehmen.

Ein weiterer VMware-Mitarbeiter bestätigt in seinem Blog, dass sowohl Workstation 6 als auch Fusion DirectX 8.1 unterstützen werden. Zudem arbeite man intensiv daran, DirectX 9 zu unterstützen, um Windows Vistas Aero-Oberfläche innerhalb virtueller Maschinen nutzen zu können. Dies würde dann natürlich auch Spielen zugute kommen.

VMware-Konkurrent Parallels kündigte bereits im August 2006 an, die nächste Version des Virtualisierungsproduktes für MacOS X werde OpenGL und DirectX unterstützen. Spiele sollen sich so mit nativer Geschwindigkeit in virtuellen Umgebungen ausführen lassen, so Parallels.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


tha_specializt 05. Jan 2008

Offensichtlich weisst du nicht, wovon du redest ... das würde dir _nichts_ bringen, denn...

Max Steel 23. Aug 2007

Das gibt es schon lange, wahrscheinlich schon sehr lange unter Mac OSX

Max Steel 23. Aug 2007

Immer noch besser als Windows, also ehrlich, merkt ihr nicht wie Windows von Bill Gates...

haaa 13. Mär 2007



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Potential Motors
Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt

Potential Motors hat mit dem Adventure 1 ein kleines Offroad-Wohnmobil mit E-Motoren vorgestellt, die insgesamt 450 kW Leistung erbringen.

Potential Motors: Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt
Artikel
  1. Minority Report wird 20 Jahre alt: Die Zukunft wird immer gegenwärtiger
    Minority Report wird 20 Jahre alt
    Die Zukunft wird immer gegenwärtiger

    Minority Report zog aus, die Zukunft des Jahres 2054 vorherzusagen. 20 Jahre später scheint so manches noch prophetischer.
    Von Peter Osteried

  2. Luftfahrt: Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi
    Luftfahrt
    Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi

    Das senkrecht startende und landende Lufttaxi soll in fünf Jahren im regulären Einsatz sein.

  3. Gegen Agile Unlust: Macht es wie Bruce Lee
    Gegen Agile Unlust
    Macht es wie Bruce Lee

    Unser Autor macht seit vielen Jahren agile Projekte und kennt "agile Unlust". Er weiß, warum sie entsteht, und auch, wie man gegen sie ankommen kann.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindFactory (u. a. PowerColor RX 6700 XT Hellhound 489€, ASRock RX 6600 XT Challenger D OC 388€) • Kingston NV2 1TB (PS5) 72,99€ • be quiet! Silent Loop 2 240 99,90€ • Star Wars: Squadrons PS4a 5€ • Acer 24"-FHD/165 Hz 149€ + Cashback • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /